1. Home
  2.  › Kosmetik
  3.  › Haut
Frische Früchte regenrieren die Haut
Gesichtsmaske selber machen

Avocado Gesichtsmasken selber machen: Für einen schönen Teint

Sie möchten eine natürliche und erfrischende Gesichtsmaske? Wie Sie ganz einfach und schnell aus Papaya, Limetten und Kiwis eine tolle Maske zaubern können, erfahren Sie hier.

Gesichtsmasken für jeden Hauttyp. Frische Früchte sind energiereich und regenerieren die Haut nachhaltig. Einfache und schnelle Rezepte für einen frischen, jungen Teint. Natürliche Gesichtspflege frei von schädlichen Zusatzstoffen.

Gesichtsmasken reinigen, versorgen die Haut mit Nährstoffen und verleihen einen frischen Teint. Leider ergaben Tests von konventionellen Gesichtsmasken, dass in einigen Produkten immer noch bedenkliche Inhaltsstoffe zu finden sind. Der Sommer lässt viele gesunde Früchtchen reifen, die eine erfrischende und vitalisierende Wirkung für die Gesichtshaut haben.

Anzeige

Gesichtsmaske selber machen: Erdbeeren zur Reinigung

Bereits im Frühjahr lässt sich die Haut mit einer Erdbeermaske sanft reinigen. Abgestorbene Hautzellen können so leichter abgetragen werden. Dafür zuständig ist die in Erdbeeren enthaltene Salycilsäure, die entzündungshemmend und hornhautablösend wirkt. Die Haut wird nach einer Erbeermaske besser durchblutet und fühlt sich straff und samtig an. Das Hautbild erscheint rosig. Für eine Maske zerdrückt man frische Erdbeeren mit einer Gabel zu einem Brei und trägt sie mit kreisenden Bewegungen auf das gereinigte Gesicht auf. Augen, Nasenöffnung und Mund aussparen. Nach 15 Minuten kann die Maske abgewaschen werden und eine leichte Tagescreme aufgetragen werden. Erbeermasken können sowohl für trockene als auch für fettige Haut verwendet werden.

Erdbeeren reinigen die Haut

Die Haut wird nach einer Erbeermaske besser durchblutet und fühlt sich straff und samtig an.

Masken selber machen: Melone für die Feuchtigkeit

Einen Feuchtigkeitsmangel der Haut gleicht man effektvoll mit Wassermelonen aus. Gerade nach langen Sonnenbädern freut sich die Haut über diesen gehaltvollen Durstlöscher. Die Haut beruhigt sich und wirkt praller. Wassermelonen enthalten neben Wasser viel Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Beta-Carotin, was zusätzlich Feuchtigkeit auf der Haut bindet und hauterneuernd wirkt. Wer gerade keine Wassermelone zu Hause hat, kann auch auf alle anderen Melonensorten zurückgreifen, die ebenfalls eine feuchtigkeitsspende Wirkung haben. Das Fruchtfleisch wird mit einem Mixer püriert, Wasser etwas ablaufen lassen und das Mus auf dem Gesicht verteilen. Nach 15-20 Minuten kann die Maske wieder abgenommen werden.

Melone spendet trockener Sommerhaut Feuchtigkeit

Einen Feuchtigkeitsmangel der Haut gleicht man effektvoll mit Wassermelonen aus.

Papaya Maske oder Trauben gegen Haultalterung

Wunderbare Früchte um der Hautalterung entgegenzuwirken sind Mango, Papaya und Weintrauben. Alle drei enthalten zahlreiche Anti-Aging Nährstoffe, die die Haut porentief reinigen, sanft peelen, glätten und anti-oxydativ wirken. Die extra Portion Vitamin E kann Altersflecken und Pigmentstörungen vorbeugen und etwas aufhellen. In den Schalen der Weintrauben ist der Bitterstoff OPC enthalten. In der Gesichtspflege sorgt er dafür, dass schädliche Umwelteinflüsse wie z.B. UV-Strahlen blockiert werden. Gleichzeitig werden angegriffene Bindegewebszellen repariert und die Kollagenproduktion angeregt. Eine Mango oder Papayamaske wird wie die anderen Masken zubereitet und das Mus auf dem Gesicht verteilt. Nach 15 Minuten abwaschen. Sehr trockene Haut freut sich über eine Kombination aus Mango und Avocado zu gleichen Teilen.

Weintrauben peelen und beugen Fältchen vor

Wunderbare Früchte um der Hautalterung entgegenzuwirken sind Mango, Papaya und Weintrauben.

Avocado Maske pflegt und verwöhnt

Die reichhaltigen Öle der Avocado entspannen und sind ein Wohltat für gestresste Haut. Für eine Traubenmaske halbiert man die Trauben und zerdrückt sie mit einer Gabel. Mit einem Wattepad den Saft der Weintrauben auf die Gesichtshaut auftragen und kurz einwirken lassen. Für einen besonderen Frischekick, kann man die Weintrauben gut gekühlt ausdrücken und sofort den Saft auftragen. Das Fruchtfleisch der Papaya hat außerdem noch einen sanft peelenden Nebeneffekt. Falls keine Zeit mehr für eine Maske ist, schält man einfach eine dickere Scheibe der Schale ab und reibt die Haut mit der Fruchtinnenseite gründlich ab. Der Teint wird geglättet, vitalisiert und strahlt.

Eine Avocado maske entspannt die Haut

Die reichhaltigen Öle der Avocado entspannen und sind ein Wohltat für gestresste Haut.

Gesichtsmaske aus Papaya, Limetten und Kiwis 

Eine Gesichtsmaske aus Papaya und Kiwis erfrischt die Haut.

Eine Maske aus Papaya und Kiwis erfrischt die Haut und lässt sie jünger aussehen.

Die pflegende Gesichtsmaske besteht aus einer Papaya und Kiwis, denn Papayas enthalten Papain, dass Eiweiß spaltet. Kiwis enthalten ebenfalls ein Enzym, das Eiweiß spaltet, aber auf eine andere Weise. Sie enthalten außerdem noch Alphahydroxylsäure. Aus diesen Gründen wirken sie wie ein chemisches Hautpeeling. Sie lösen tote Zellen ab und die Haut sieht dann frischer aus.

So stellen Sie die Maske her:

2 Kiwis durch ein Sieb passieren (für eine Person reicht ½ Kiwi). Saft von 2 Limetten dazu mischen. Fruchtfleisch von einer Papaya zerdrücken und in ein separates Gefäß durch ein Sieb passieren. 1 Päckchen Pflanzliche Gelatine zum Papaya dazu geben und über ein Wasserbad erhitzen. Die Kiwi Masse mit dem Schneebesen unter ständigen Ruhren dazu mischen.

Wenn alles verrührt ist und die Masse nur noch lauwarm ist, auftragen. 10 Min. bis max. 1 Stunde wirken lassen. Die Masse sollte sofort aufgebraucht werden, halt sich jedoch auch 2 Tage im Kühlschrank. Ein 24h Hauttest durchführen Allergien ausschließen, nicht auf verletzte Haut auftragen. Bei Hautirritationen sofort abwaschen.

Anzeige

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Selbstgemachte Naturkosmetik, gegen Akne: Bio-Peeling

Autor: Tine Esser, Quelle: lifeline.de, Bilder: betyarlaca-, Piotr Marcinski-, digital vison-, MarkRuben- thinkstock, rh2010 fotolia