1. Home
  2.  › News
  3.  › Blog
Baumpflanz-Aktion

Weltrekord für Äthiopien im Bäume pflanzen

Wald - Die Lebensgrundlage der meisten Äthiopier ist rar geworden. Viele Millionen Hektar sollen jetzt schnell  wieder aufgeforstet werden. Mit einem Weltrekord und 354 Millionen gepflanzten Bäumen an einem Tag startet das Großprojekt.

Durch die immer häufiger werdenden Dürren und Fluten sind von Äthiopiens üppigen Waldflächen gerade mal noch 4 Prozent übrig. Circa 80 Prozent der Menschen in Äthiopien leben allein von der Landwirtschaft. Unabhängig vom dem großen Verlust für das Klima, stellt die derzeitige Situation damit auch eine schwerwiegende Gefährdung für die  Bevölkerung dar.

Anzeige

Mit vier Milliarden neuen Bäumen will Ministerpräsident Abiy Ahmed nun noch bis zum Ende der Regenzeit im Oktober 2019 den Wald wieder aufforsten. Laut SPIEGEL versucht er jeden der gut 100 Millionen Bürger Äthiopiens zu motivieren, in diesem Jahr noch 40 Bäume zu pflanzen. Anderen Quellen zufolge schließt er dafür  sogar öffentliche Einrichtungen, damit sich auch die Staatsbediensteten an der Aktion beteiligen können. Zugunsten der schnellen Wiederaufforstung, war ursprünglich geplant, an einem einzigen Tag  200 Millionen Bäume zu pflanzen. Nach 6 Stunden war bereits die Hälfte geschafft und Ahmend ermutigte seine Landsleute via Twitter weiterzumachen. Nach zwölf Stunden dann die große Überraschung. Äthiopien bricht den Weltrekord und pflanzt 353.633.660 kleine Bäume an nur einem Tag. Bis dahin hielt Indien mit 66 Millionen gepflanzten Bäumen den Spitzenplatz der Weltrekordliste.

In Äthiopien gibt es kaum noch Wald. Für den Umweltschutz hat die Bevölkerung jetzt mit beeindruckendem Engagement den Weltrekord im Bäume pflanzen gebrochen.

Quelle: SPIEGEL online, Bild: Depositphotos/mbruska, Text: Tine Esser