1. Home
  2.  › News

Auf Deutschlands grünstem Teppich: Green Me Filmfestival

Schon bald wird Deutschlands grünster Teppich ausgerollt: Dann laufen Prominente, Filmfans und Naturfreunde am Potsdamer Platz in Berlin ein, um das größte grüne Filmfestival Deutschlands zu feiern.

Mehr als zwanzig Filme, rund um die Themen Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit, stehen vom 1. bis 2. Februar auf dem Programm des „Green Me“-Filmfestivals, veranstaltet durch den NABU, Green Me GmbH und COLABORA – Let’s work together.

„In diesem Jahr freuen wir uns ganz besonders, viele Prominente begrüßen zu können, die sich seit Jahren mit großem Elan für unsere Natur und Umwelt einsetzen“, erklärt Nic Niemann, geschäftsführender Veranstalter des Festivals. So unterstützen unter anderem Schauspieler Peter Lohmeyer, Moderatorin Nina Eichinger, der Schweizer Filmregisseur Markus Imhoof („More than Honey“) sowie Andreas Hoppe, ARD-Tatort-Ermittler und Wolfsfan, das Festival.

Ein Höhepunkt ist die „lange Wolfsnacht“ am 1. Februar. Ab 19:30 Uhr werden nacheinander der Dokumentarfilm „Deutschlands wilde Wölfe“ sowie der im Dezember 2013 erstausgestrahlte RBB-Polizeiruf „Wolfsland“, in dem sich ein Kriminalfall rund um den Abschuss eines Wolfes in Brandenburg rankt, zu sehen sein. Weitere Highlights im Programm sind unter anderem der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilm „Chasing Ice“, sowie der für vier Oscars nominierte Spielfilm „Beasts of the southern wild“. Zusätzlich laufen im Nachmittagsprogramm jeweils ab 13:00 Uhr zahlreiche Produktionen speziell für Kinder und Familien.

Quelle: NABU / Text: Christina Jung

Anzeige