1. Home
  2.  › News
 Wer ist der beste Fußballer? Diese Fragen können Spaziergänger bald mit Zigarettenstummeln beantworten.
Jetzt auch in Deutschland

So können Sie mit Zigaretten abstimmen

Sollte die Politik mehr für den Umweltschutz tun? Wird Deutschland beim nächsten ESC gewinnen? Wer ist der beste Fußballer? Diese Fragen können Spaziergänger bald mit Zigarettenstummeln beantworten. Eine britische Organisation verschickt innovative Mülleimer jetzt auch international. 

Wer mit offenen Augen durch die Stadt oder die Natur geht, dem werden die Unmengen an Müll auffallen, die sich überall anhäufen. Doch nicht nur Plastiktüten und-verpackungen sind ein Problem, sondern auch Zigarettenstummel, die achtlos auf den Boden geworfen werden und deren Giftstoffe Boden und Wasser verseuchen. Die britische Organisation Hubbub hat sich schon vor einiger Zeit die Hauptstadt London vorgeknöpft und dort Mülleimer aufgestellt, die Spaß bei der Abfallentsorgung machen.

Anzeige

Hier haben Sie die Wahl

Lassen diese Mülleimer einem die Wahl? Ja und nein. Einerseits lassen sie dem rauchenden Spaziergänger praktisch keine Wahl: der Zigarettenstummel muss förmlich in diesem besonderen Mülleimer enden. Andererseits hat man schon die Wahl, denn in welche der zwei Boxen, aus denen der Mülleimer besteht, man tatsächlich den Stummel wirft, ist eine Frage, über die man gut nachdenken sollte. Schließlich beantwortet man mit seiner Zigarette die Frage, die über den beiden Boxen steht. Egal, ob es um den besten Fußballer, das schönste Nachwuchsmodel oder politische Themen geht: hier kann jeder abstimmen und gleichzeitig den Umweltschutz auf kreative Weise anpacken.

Hier haben Sie die Wahl

Nach dem großen Erfolg im Zentrum Londons und der positiven Berichterstattung in Medien weltweit verschickt Hubbub die innovativen Mülleimer mit neuem Design jetzt auch im Vereinigten Königreich und im Rest von Europa. Der Eimer wird mit 200 Magnetbuchstaben und einem abwischbaren Folienstift geliefert, mit denen man die Frage seiner Wahl aufschreiben kann. Ist die Abstimmung gelaufen, kann eine neue Frage formuliert werden. Zugegeben: der Preis von 195£ (ca. 250€) ist recht happig, aber sicherlich den Spaß wert – vor allem, wenn so auch noch Umweltschutz betrieben werden kann. Und wenn man nicht raucht? Nun, es gibt sicherlich – unverständlicherweise – noch Menschen, die den Mülleimern widerstehen können und ihre Zigarettenstummel weiterhin achtlos wegwerfen. Einfach aufsammeln, die Natur entlasten und auch als Nichtraucher abstimmen – oder aber als Raucher bei seiner Antwort nachhelfen. In jedem Fall stimmen Sie für mehr Umweltschutz ab.

Lassen diese Mülleimer einem die Wahl? Ja und nein.

Das könnte Sie auch interessieren: Revolutionär: Abfallplastik statt Asphalt

Quelle: Hubbub; Bilder: Hubbub; Autor: kle