1. Home
  2.  › Wohnen & Haushalt
Sommerhitze & Arbeiten

Sommerhitze: Tipps zur Abkühlung am Arbeitsplatz und zu Hause

Lange mussten wir darauf warten, doch jetzt ist sie da – die Sommerhitze. Was die einen genießen können, das ist für andere ein Nachteil. Viele leiden jetzt unter den Temperaturen im Büro, da für viele die Ferienzeit beendet ist. Was die Temperaturen erträglicher macht, hier einige Tipps.

Hitze erschwert die Arbeit: da hilft nur Abkühlung.

Bei Hitze im Büro sinkt die Leistungsfähigkeit und das Arbeiten fällt schwer.



 

Das Wetter im Sommer hat viele Vorteile. Doch was wir vielleicht am Wochenende noch genießen können, macht das Arbeiten schwer. Denn wenn selbst nachts die Temperaturen noch hoch sind und am Tag die Sonne uns zum Schwitzen bringt, dann fällt das Arbeiten schwer und die Leistungsfähigkeit sinkt.

Hilfe gegen die Temperaturen im Büro

Nicht jedes Büro ist klimatisiert und von mobilen Klimageräten ist nicht nur aus Gründen des hohen Stromverbrauchs abzuraten. Denn meistens sind diese wenig effektiv. Doch wenn bereits zu Arbeitsbeginn die Temperatur im Büro hoch ist, wird das Arbeiten beschwerlich und die Konzentration sinkt schnell. Einfache Methoden, um Linderung bei hohen Temperaturen im Büro zu erhalten sind:

  • Unterarme ab und zu mit kalten Wasser abspülen und das Wasser nicht abtrocknen.
  • Ein feuchtes Tuch in den Nacken oder auf das Dekolleté legen.
  • Eine Sprühflasche mit Wasser füllen und regelmäßig damit das Gesicht und die Arme benetzen.
  • Wer noch dazu eine kleine Wanne hat, kann sich diese unter den Schreibtisch stellen und über die Füße eine effektive Abkühlung für den Körper genießen.

Wenn es richtig warm draußen ist, sollte zudem, wenn möglich, nachts das Büro gelüftet werden und tags die Fenster geschlossen werden. Denn, wenn es außen wärmer als innen ist, steigen die Temperaturen im Büro schnell auf ein hohes Niveau an.

Anzeige

Bewusste Ernährung durch leichtes, gesundes Essen

Schwere Kost wie Sahnesauce, Burger und Co. sollte man bei der Sommerhitze möglichst vermeiden. Stattdessen sollte jetzt leichtes und gesundes Essen auf dem Plan stehen und viel Obst gegessen werden. Zu dem den Körper weniger belastendes gesundes Essen zählen auch ein knackiger Salat mit leichtem Dressing, Gemüse der Saison oder lecker belegte Brote.

Außerdem ist es ratsam mindestens zwei bis drei Liter Wasser, Saftschorlen oder Tee zu trinken. Und dies bereits ab morgens, gleich ob zuhause, in der Schule oder im Büro. Den «Wasserspeicher» erst nach getaner Arbeit auffüllen ist weniger ratsam, denn der Körper benötigt genau dann Flüssigkeit, wenn er sie verliert. Übrigens: Kalte Getränke oder Eis verschaffen nur kurz Erleichterung. Der Körper muss viel Energie einsetzen, um die kühle Erfrischung auf Körpertemperatur zu bringen. Und das fördert wiederum die Schweißproduktion. Daher gilt, es so zu machen wie die Südländer und beispielsweise einen warmen Tee zu trinken. Diese Tipps der bewussten Ernährung umgesetzt, verschafft man sich viel Erleichterung bei der Sommerhitze und hohen Temperaturen im Büro.

Eine kühle Dusche hilft gegen Sommerhitze.

Eine kühle Dusche bevor man ins Bett geht hilft beim Einschlafen trotz drückender Sommerhitze.

 

Tipps zum Einschlafen bei der Sommerhitze

Wenn die Temperaturen auch nachts kaum Abkühlung ermöglichen, fällt das Einschlafen schwer. Erleichterung verschafft eine kühle, aber nicht allzu kalte Dusche. Danach das Wasser nicht vollständig abtrocknen und sich die Kühlung des Körpers durch die Verdunstung zunutze machen. Das erleichtert das Einschlafen immens. Zudem empfiehlt sich ein leichter, luftiger Schlafanzug aus Baumwolle, idealerweise fair und nachhaltig produziert. Der Körper verliert durch das Schwitzen im Schlaf und gerade bei der Sommerhitze bis zu einem halben Liter Wasser und mehr. Die Baumwolle kann das ideal aufnehmen.

Und am Wochenende oder in der arbeitsfreien Zeit: Machen Sie es wie die Südländer und halten Sie mittags eine kurze Siesta. Auch das macht die Sommerhitze erträglicher.


Text: Jürgen Rösemeier, Bild: Depositphotos/monkeybusiness