1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Avocado-Hummus Rezept
Powernahrung

Avocado-Hummus Dip Rezept

Hummus mal anders! Wir kennen und lieben klassischen Hummus aus Kichererbsen zum Dippen. Auch Guacamole, der grüne Brei aus Avocados, landet immer wieder gerne auf dem Tisch. Warum nicht einfach beides zu einem gesunden Power-Dip kombinieren? 

Avocados und Kichererbsen stecken nicht nur voller gesunder Nährstoffe wie ungesättigte Fettsäuren, pflanzliches Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe – sie machen zudem noch richtig satt. In Kombination sind die beiden Superfoods erst recht unschlagbar. Ob als Snack für zwischendurch oder als grünes Highlight auf dem Partybuffet: Avocado-Hummus ist nicht nur gesund, sondern auch richtig lecker.

Anzeige

Für den Avocado-Hummus brauchen wir folgende Zutaten:

   
150 g Kichererbsen 1 Knoblauchzehe
1 Avocado Saft einer halben Zitrone oder Limette
1 kleine Zwiebel Salz, Pfeffer und eine Prise Chilipulver

Die Zubereitung ist simpel:

Die Kichererbsen nach Anleitung weich kochen – oder einfach die aus der Dose nehmen. Anschließend alle Zutaten in einen Multizerkleinerer geben und gut durchmixen bis eine sämige Creme entsteht. Ist kein Zerkleinerer zur Hand, einfach einen Stabmixer und ein hohes Rührgefäß verwenden. Das Verhältnis von Avocado und Kichererbsen kann je nach Geschmack angepasst werden, für einen intensiveren Avocado-Geschmack einfach zwei statt einer Frucht verwenden. Den Brei abschmecken und eventuell nachwürzen – fertig ist der grüne Super-Dip. Dazu passen knusprige Tortilla-Chips, selbstgemachtes Pita-Brot oder knackige Sticks aus Rohkost.

Anzeige

Tipp: Der Avocadokern muss übrigens nicht weggeworfen werden. Man kann ihn in einen Blumentopf mit Erde pflanzen und als dekorative Grünpflanze für die Wohnung züchten.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Köstliche Rezepte für die vegane Party

Anzeige

Quellen: Bilder: Depositphotos/nata_vkusidey, Text: Emi Baier