1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte

Basische Küche: Knusprig-leckere, gefüllte Backkartoffel

Man könnte sie auch die deutschen, weniger fettigen Pommes Frites nennen. Die Rede ist von Backkartoffeln aus dem Ofen. Etwas Öl, Salz, Chili und frischen Rosmarin darüber, schon hat man lecker-leichte Backkartoffel hergestellt. Dieses basische Rezept geht noch einen Schritt weiter: Hier werden Backkartoffel lecker gefüllt.

Basische Rezepte zum Entschlacken: Gefüllte Backkartoffel Rezept..

Basische Rezepte helfen wunderbar gegen Übersäuerung und zum Entschlacken. Wer es weniger eng sieht, macht diese gefüllten Backkartoffeln mit eine Käsekruste. Foto: Thinkstock.

Die basische Küche ist super geeignet, um den Körper mal richtig zu entschlacken. Gerade, wer an Übersäuerung leidet, sollte unsere basischen Rezepte ausprobieren. Sie sind mit wenig – besser gar keinem - tierischen Eiweiß, viel Gemüse, so gut wie keinem Getreide und oftmals fettarm. Eine kleine Kur ohne zu hungern oder auf Geschmackserlebnisse zu verzichten -  dazu gehören auch diese schmackhaften Backkartoffeln. Der Clou ist deren Füllung. Gerade jetzt bieten sich gesunde Frühlingskräuter an.

Zutaten für knusprig-leckere und gefüllte Backkartoffeln

  • 1/4 TL Kümmel
    2 TL Butter
    1 TL Salz, Paprika
    4 große Kartoffeln
    3/4 Tasse Frühlingskräuter, Kürbis, Zucchini, Broccoli oder anderes, saisonales Gemüse
    50 g Butter zum bestreichen

Zubereitung der basischen Backkartoffeln

Anzeige

Die Kartoffeln bei 220 Grad im Backofen 1 Stunde backen, bis sie weich sind. Den Kürbis – oder das andere Gemüse - in kleine Würfel schneiden und 15 Minuten im Wasserdampf garen lassen. Die Kartoffeln etwas abkühlen lassen, halbieren und vorsichtig aushöhlen.

Die Kartoffelmasse mit Gemüse – oder den Kräutern -, der Butter, Kümmel und Meersalz cremig mixen. Die Mischung in die ausgehöhlten Kartoffelhälften geben, mit 2 TL Butter bestreichen und mit Paprika bestreuen. Die Kartoffelhälften für dieses basische Gericht im Backofen nochmals 10 Minuten backen. Mit etwas gehackten Kräutern bestreuen.

Dazu passt beispielsweise Kichererbsen-Salat, Buchweizenbratlinge oder Kabeljau auf Spinatbett.

Info zu basischer Küche und Butter

Butter ist von Natur aus ein leicht saures Lebensmittel, gemessen am pH-Wert, damit in der basischen Küche weitestgehend zu vermeiden. Doch, die Kombination macht es. Denn mit den basischen Kartoffeln, dem Gemüse und den Kräutern, wird das saure Lebensmittel ausgeglichen.

Quelle: www.zentrum-der-gesundheit.de

Text: Jürgen Rösemeier