1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Leckerer Schokoladiger Maulwurfkuchen © Meike Bergmann
Kaffeeklatsch Vegan

Leckere Rezepte fürs Backen ohne tierische Zutaten: Kaffeeklatsch Vegan

Das vegane Kochbuch Kaffeeklatsch vegan von Isabell Keller bietet leckere tierfreie Rezepte für Kuchen, Muffins und mehr, die lecker und auch noch günstig sind. Veganes Backen wird so zum Kinderspiel. 

Kaffeeklatsch vegan © Meike Bergmann

Kaffeeklatsch vegan © Meike Bergmann

Backen macht Spaß, aber geht das auch ohne Eier und Milch? "Ja!", lautet die Antwort von Isabell Keller, der Autorin des Buches „Kaffeeklatsch vegan – 75 Backrezepte ohne Milch, Ei und Honig“. Die Diätassistentin und Ernährungsberaterin aus Kaiserslautern backt Biskuitböden, Hefezöpfe, Muffins, Streuselkuchen, leckere Obstkuchen und andere großartige Kuchenideen ganz ohne tierische Zutaten. Die Backwaren sind trotzdem luftig, saftig, locker und richtig lecker. Ihr breites veganes Backwissen teilt sie nun mit einer großen Leserschaft, die es in Teilen noch zu überzeugen gilt, dass veganes Backen tatsächlich schmeckt. Keller erklärt: „Das Backen ohne diese tierischen Produkte erscheint vielen zunächst schwierig. Ich zeige Ihnen schrittweise alle Tipps und Tricks, die Sie beim Backen ohne Milch und Ei benötigen.“

Anzeige

Nachhaltigleben

Leckerer Biskuitboden mit Früchten aus Kaffeeklatsch vegan © Meike Bergmann

Backen ohne Milch, Eier und Honig

Keller erklärt, dass sich gerade Milchprodukte im Kuchenteig ohne Probleme mit Soja-, Reis- oder Haferdrinks ersetzen lassen. Mineralwasser mit Kohlensäure lockert den Teig ganz einfach auf und Eier kann man spielend leicht durch pürierte Bananen ersetzen. Die Autorin zeigt, dass nicht immer teure Spezialprodukte wie Johannisbrotkernmehl notwendig sind, um einen leckeren vegane Kuchen zu backen. Isabell Kellers Geheimzutat, die auch in vielen ihrer Rezepte vorkommt, ist Puddingpulver. Handelsübliches Puddingpulver ist meistens vegan und überall und in unterschiedlichen Sorten erhältlich. Das bekannte Pulver gibt dem Teig Geschmack und Farbe, aber sorgt auch für eine besonders feine Kuchenstruktur. Das Rezeptbuch „Kaffeeklatsch vegan“ bietet tolle pflanzliche Kuchenalternativen ohne Schnick Schnack, die super schmecken und den Vergleich zu „normalen“ Kuchen sowohl in Aussehen, Preis als auch Geschmack nicht scheuen müssen.

Isabell Keller: Kaffeklatsch vegan. 75 Backrezepte ohne Milch, Ei und Honig. Erschienen im Trias-Verlag. 14,99 Euro.

Das leckere Rezept für Biskuitboden mit Früchten finden Sie hier.

Quelle: Trias-Verlag
Text: Kristina Reiß

Anzeige