1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Vegan
Weltvegetariertag 2014

Fleischlos ernähren: Am Weltvegetariertag 2014

40 Prozent niedrigere Krebsrate bei Vegetariern

Sieben Millionen Deutsche leben als Vegetarier und ernähren sich fleischlos. Die Tendenz ist steigend und am 1. Oktober wird am Weltvegetariertag 2014 unter anderem auf die Vorzüge einer vegetarischen Ernährung aufmerksam gemacht.

Die Vegetarierstudie von der Friedrich-Schiller-Universität Jena bringt es ans Tageslicht. Wie ist er so, der typische Vegetarier, der sich fleischlos ernährt? Weiblich ist er, jung, überdurchschnittlich gebildet und er lebt in der Großstadt. Die Zielgruppe für den Weltvegetariertag 2014 ist groß: Etwa acht bis neun Prozent der Deutschen Bevölkerung setzt auf eine fleischlose Ernährung, 900.000 Menschen ernähren sich gar vegan. Eine Untersuchung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat ergeben, dass sich die Zahl der Vegetarier seit 1983 mehr als verfünffacht hat. Grund genug am Weltvegetariertag 2014 rund um die fleischlose Ernährung zu informieren. Eingeführt wurde der Weltvegetariertag übrigens 1977 von der „North American Vegetarian Society“ anlässlich des  Welt-Vegetarier-Kongresses“ in Schottland. Auch der Weltvegetariertag 2014 soll wieder auf eine fleischfreie Lebensweise aufmerksam machen.

Anzeige

Die Beweggründe, sich für eine vegetarische Ernährung zu entscheiden sind vielfältig. 63 Prozent bevorzugen eine fleischlose Ernährung  aus moralisch-ethischen Gründen. Doch auch gesundheitliche Vorteile können durch eine vegetarische Ernährung erzielt werden. Wie eine Studie der London School of Hygiene  an Tropical Medicine ergab, bei der zwölf Jahre lang der Gesundheitszustand von Vegetariern und Mischköstlern  verglichen wurde, fördert die fleischlose Ernährung niedrige Blutdruck- und Blutfettwerte, eine bessere Nierenfunktion und ein gesünderes Köpergewicht. Bei den Vegetariern war die Sterberate um 20 Prozent und die Krebsrate um 40 Prozent niedriger als bei Fleischessern.

Der Weltvegetariertag 2014 will auf diese Vorzüge aufmerksam machen und ruft auf zu einer gesunden, bewussten und möglichst tierfreien Ernährung.

Mehr Informationen unter www.vebu.de.

Textquelle: Vegetarierbund Deutschland (VEBU)

Bildquelle: Vegetarierbund Deutschland (VEBU)