1. Home
  2.  › Familie
  3.  › Kinder
Plastikfreie Spielalternativen für die Kleinsten
Spielzeug ohne Plastik

Spielzeug ohne Plastik: Plastikfreies Kinderspielzeug zu Weihnachten schenken

Schon jetzt leuchten Kinderaugen beim Gedanken an die Geschenke unterm Weihnachtsbaum. Allerdings sind Spielsachen häufig schadstoffbelastet, vor allem Produkte aus Plastik. Öko Spielzeug-Alternativen aus natürlichen Materialien gibt es von minibär. Warum also nicht plastikfreies Kinderspielzeug zu Weihnachten schenken? 

Beim Kinderspielzeug muss es gar kein Plastik sein, denn es gibt viele tolle Produkte aus natürlichen Materialien, die gesundheitlich unbedenklich und noch dazu umweltfreundlich sind. Inspirationen für plastikfreie Weihnachtsgeschenke finden Eltern in der minibär Kinder-Kollektion von Waschbär.

Anzeige

Spielsachen aus Holz und nicht aus Plastik

Alle bei dem Umweltversand erhältlichen Produkte entsprechen hohen ökosozialen Standards und sind schadstoffgeprüft. Bei der Produktauswahl achtet Waschbär darauf, dass die Spielsachen nicht überreizen, sondern viel Raum für Fantasie lassen und die kindlichen Fähigkeiten gezielt fördern. Eine große Bedeutung im minibär-Sortiment haben Spielsachen aus Holz. Der nachwachsende Rohstoff ist vielseitig, langlebig und ein haptisches Vergnügen. Das minibär-Holzspielzeug ist entweder naturbelassen, mit biologischen Ölen behandelt oder wird auf Wasserbasis farbig lasiert. So ist es gesundheitlich unbedenklich; selbst für die Kleinsten, die sich das Spielzeug auch gerne mal in den Mund stecken.

Geschenktipps von Waschbär für kleine Kinder

Ein schönes Geschenk für Kinder ab einem Jahr ist zum Beispiel der Steckzug aus Holz. Für kleinere Kinder bietet er erste haptische Grunderfahrungen. Die Oberfläche ist mit hochwertigem Leinöl behandelt, so dass sie gefahrlos Formen und Bewegungen entdecken können. Bei älteren Kindern fordert der Steckzug jede Menge tüftlerischen Ehrgeiz, denn dessen Bauelemente haben unterschiedliche Formen und können entweder klassisch zum Zug oder fantasievoll zu eigenen Gebilden zusammengesteckt werden.

Steckzug aus Holz für Kinder ab einem Jahr.Das natürliche Spielzeug von minibär können auch die Kleinsten bedenkenlos und in vollen Zügen genießen.

Plastikfreies Spielzeug aus Holz für Kinder ab fünf Jahren

Der Rhythmushocker aus Holz ist das richtige Geschenk für Kinder von fünf bis zehn Jahren, denn die lernen mit diesem Musikinstrument – und dank des mitgelieferten Trommelheftchens – ganz leicht Rhythmen und entdecken ihren Spaß an der Musik. Der Hocker kann bunt bemalt und gestaltet und nach dem Spielen einfach zum kleinen Tisch oder Sitzmöbel umfunktioniert werden.

Anzeige

Mit dem minibär-Baumhaus wird für Kinder ab drei Jahren ein Traum wahr. Seine vier Etagen aus Holz bieten kleinen Puppen ein Dach über dem Kopf und lassen jede Menge Raum für kreatives Spiel und Abenteuer im Miniatur-Format. Zusätzlich ist das Baumhaus nämlich mit Strickleiter, Hängematten, Lastenzug und einem Möbelsatz ausgestattet. Kleine Filzbewohner sowie passende Spieltücher zum Dekorieren aus Seide und Bio-Schurwolle gibt es ebenfalls von minibär.

Kreative Geschenketipps von Waschbär

Minibär-Baumhaus oder doch lieber einen fetzigen Ryhthmushocker aus Holz?

Kreatives Kinderspielzeug: Spielhaus für gemeinsames Spielen

Vielseitig ist auch das aus zwei Holzregalen und zwei Dachbögen zum Aufstecken zusammensetzte Spielhausset. Die aus massivem Erlenholz gefertigten Bauteile lassen sich kinderleicht kombinieren und werden durch die ebenfalls bei minibär erhältlichen Spieltücher aus Bio-Baumwolle und Filzschnüre blitzschnell zu einem Märchenschloss, einer Kuschelhöhle oder einem Kaufladen. Und auch als Regale oder Raumteiler machen sie noch lange eine gute Figur, wenn die Kinder größer sind.

Anzeige

Stoffpuppen aus Bio-Baumwolle

Natürliches Lieblingsspielzeug für Kinder

Die hochwertige Puppe aus Bio-Baumwolle wird garantiert zum treuen Begleiter.

Und wenn es eher ein treuer Begleiter für die Kindheit sein soll: Eines der wertvollsten Spielzeug ist wohl die Puppe. Sie ist während der Kindheit ein wichtiger Bezugspunkt, hilft dem Kind, seine soziale Kompetenz zu üben und begleitet es durch Höhen und Tiefen. Eben solche Begleiter sind die handgefertigten Heidi-Hilscher-Puppen im minibär-Sortiment, die nicht auf Knopfdruck sprechen, sondern genug Raum für Fantasie lassen und so eine pädagogisch wertvolle und noch dazu vollkommen umweltfreundliche Spielerfahrung bieten. Denn auch die Puppen sind plastikfrei und aus natürlichen Materialien gefertigt. Der Körper und die Kleidung bestehen aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle, die Füllung aus weicher Bio-Schurwolle. 

Weitere natürliche Weihnachtsgeschenkideen ganz ohne Plastik für Kinder gibt es im minibär Online-Shop: Plastikfreie Kindergeschenke

Tipps für den Kauf von Kinderspielzeug: vom ehemaligen Verbraucherschutzminister Johannes Remmel

Sicheres_Spielzeug

Kinder freuen sich über schadstofffreies Spielzeug an Weihnachten © Zoia Kostina/ iStock

Mit einfachen Regeln können Eltern selbst überprüfen, ob die Spielwaren sich für Kinder eignen: „Nehmen Sie Spielzeug vor dem Kauf im Laden genau unter die Lupe. Lassen Sie es sich gegebenenfalls auspacken und überzeugen Sie sich selbst. Spielzeug muss schadstofffrei und sicher sein“, betont der Ex-Minister Remmel. Um sich von der Sicherheit von Spielzeug zu überzeugen gilt es einfache Regeln zu beachten. Wichtige Erkennungsmerkmale dabei sind:

1. Verarbeitung

Achten Sie darauf, ob das Spielzeug stabil ist. Ablösbare Kleinteile wie Augen oder Knöpfe müssen fest angebracht sein. Spielzeug sollten Sie deshalb vor dem Kauf genau anschauen. Verletzungsgefahr besteht zum Beispiel bei scharfen Spitzen oder Kanten. Holzspielzeug sollte glatt sein. Lange Schnüre, Seile oder Bänder können Kinder strangulieren.

2. Geruch

Hände weg von Spielzeug mit unangenehmen Geruch. Riecht Spielzeug zum Beispiel benzinartig, beißend oder stechend, ist dies meist ein Hinweis auf unerwünschte Chemikalien.
Duftendes Spielzeug und Kinderparfums sind überflüssig und können sogar schädlich sein! Denn einige synthetische Duftstoffe können Allergien auslösen. Und der Duft animiert die kleinen Kinder auch dazu, solche Spielsachen in den Mund zu nehmen.

Sicheres_Kinderspielzeug

Bei jedem Spielzeug-Kauf sollten Sie einige Kriterien beachten © Howard Shooter/ Dorling Kindersley RF

3. Kennzeichnung

Eltern sollten auf die Altersangaben achten. Spielzeug, das für Kinder unter 36 Monaten gefährlich sein kann, weil es beispielsweise Kleinteile enthält, die verschluckt oder eingeatmet werden können, muss mit einem entsprechenden Warnhinweis „Nicht für Kinder unter 3 Jahre geeignet“ gekennzeichnet sein. Weitere wichtige Angaben auf der Verpackung sind das CE-Zeichen. Es sagt aus, dass dieses Produkt den europäischen Mindestanforderungen an Sicherheit und Gesundheit genügt.

4. Kunststoff

Eine gute Orientierung gibt der freiwillige Hinweis "PVC-frei" oder "phthalatfrei" bei kunststoffhaltigem Spielzeug. Phthalate sind Weichmacher, die die Kunststoffe elastischer machen und teilweise gesundheitlich nicht unbedenklich sind. Seit Anfang des Jahres 2007 sind bestimmte Phthalate in Spielzeug verboten.

5. Gütesiegel

Beim Kauf sollten Sie auf das GS-Zeichen achten, das der Hersteller freiwillig auf seinem Produkt anbringen kann. Dieses deutsche Sicherheitszeichen wird von staatlich anerkannten Prüfstellen vergeben. Die Richtwerte für das GS-Zeichen, die zum Beispiel für Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) eingehalten sein müssen, liegen deutlich niedriger als die seit Juli 2013 geltenden Grenzwerte der neuen EU-Spielzeugrichtlinie.

6. Lackierte Oberflächen

Und zu guter Letzt: Vor dem Kauf sollten Sie einen einfachen ‚Reibetest’ machen, so können Sie prüfen, ob das Spielzeug abfärbt. Bleibt Farbe am Finger, ist Vorsicht geboten!

Das könnte Sie auch interessieren: 

Die etwas anderen Weihnachtsgeschenke

Quellen: Waschbär, Bild: Waschbär, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen Autorenname: Text: Ronja Kieffer und Christina Jung