1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen
Ein Bienenstock ist eine eigene Welt, in die Gäste des Sani Resorts Einblick erhalten
ecowoman Reisetipp

Nachhaltiger Luxus: Bio Honig aus Griechenland

Der Sommerurlaub ist eine tolle Gelegenheit, andere Länder und Kulturen kennenzulernen und die Tier- und Pflanzenwelt im Urlaubsland auszukundschaften. Wie wäre es mal mit Bio-Honig aus Europa? Beim Eco-Urlaub in Griechenland ist das jetzt möglich.

Zu einem tollen Urlaub in Griechenland gehören spannende Ausflüge – ob zu antiken Ruinen, malerischen Buchten oder in die Natur. So lassen sich die Kultur und Geschichte des Urlaubsortes in ihrer ganzen Vielfalt erleben. Auf der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki gibt es eine Tradition, die seit mehr als 2500 Jahren Genuss und Natur verbindet: die Imkerei.

Anzeige

Ein spannender Urlaub mit Bienen

Das spannende Handwerk fasziniert nicht nur Kinder und die Bedeutung der Bienen für alles Leben auf der Welt können wir uns nicht oft genug bewusst machen. Eine neue Aktivität des an der Küste der Kassandra-Halbinsel gelegenen Sani Resorts ermöglicht es seinen Gästen jetzt, die jahrtausendealte Imkerei-Tradition der Chalkidiki kennenzulernen. Bei den kostenlosen Bienentouren, die jeden Mittwochvormittag starten, gelangen interessierte Urlauber zu den Bienenvölkern der Region.

Ausgerüstet mit Schutzkleidung bekommen sie einen authentischen Einblick in das Bienenleben und die Arbeit der Imker in Griechenland und auf der ganzen Welt. Begleitet werden die Teilzeit-Forscher von einem Guide, der ihnen den Lebensraum der fleißigen Insekten zeigt und erklärt, inwiefern wir auch Menschen von den Bienen abhängig sind. Und weil probieren bekanntlich über studieren geht, dürfen die Bienentouristen natürlich auch den köstlichen Pinienhonig der Chalkidiki verkosten.

Urlaub auf Chalkidiki - Bienentourismus.

Die Bienentouren bieten spannende Einblicke in die jahrtausendealte Imkerei-Tradition der Chalkidiki.

Anzeige

Luxuriös und nachhaltig Urlaub machen

Abgesehen von den neuen Bienentouren bietet das Sani Resort noch weitere Aktivitäten für einen entspannten Eco-Urlaub an. Die Touren zur Vogelbeobachtung sind ebenso ein Highlight wie die Eco Days, die jeden Sonntagnachmittag Spaß bei diversen Umweltaktivitäten wie dem Basteln mit Recycling-Materialien, einer Öko-Schatzsuche und anderen Aktionen mit den Naturguides des Resorts versprechen. Bei einem Bio-Markt können außerdem der köstliche Bio Honig probiert und gekauft und so lokale Produzenten unterstützt werden.

Ein Einblick in die Imkertradition ist für jung und alt interessant.

In den Pinienwäldern hinter dem Sani Resort wird der köstliche Chalkidiki-Pinienhonig hergestellt.

Anzeige

Das familiengeführte Sani-Resort umfasst ein tausend Hektar großes Gelände mit Naturschutzgebiet mit vier Fünf-Sterne-Hotels: Sani Beach, Sani Club, Porto Sani und Sani Asterias. In den 20 Restaurants und diversen Bars kommt jeder Gast auf seinen Geschmack. Für Entspannung sorgen die lagunenartigen Pool-Landschaften sowie vier Spas. Ausreichend Action ist durch ein umfangreiches Sport- und Freizeitprogramm garantiert. Die Anreise zum luxuriösen Resort erfolgt über den eine Stunde entfernten internationalen Flughafen Thessaloniki.

Leckerer, regionaler Honig aus Griechenland.

Durch den Verkauf regionaler Produkte wird die lokale Gemeinschaft unterstützt und die Tradition erhalten.

Auf der Homepage des Resorts finden Sie weitere Informationen – unter dem Stichwort „Sani Green“ auch zu dessen Nachhaltigkeitsaktivitäten.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Nachhaltiger Urlaub am Wasser

Anzeige

Quellen: Sani Resort, Bild: Sani Resort, Text: Ronja Kieffer