1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Bauen
Die Container werden zum Wohnraum. ©OVA Studio
Mobiles Wohnen

Upcycling Das Container Hotel Hive-Inn

Mobiles Wohnen in Container Häusern wird immer beliebter. Das Container Hotel Hive-Inn von OVA Studio soll diese Mobilität und Flexibilität noch verstärken und lässt den Upcycling-Gedanken nicht aus den Augen.

Modernes Design trifft Praktikabilität. ©OVA Studio

Modernes Design trifft Praktikabilität. ©OVA Studio

Maximale Flexibilität und Mobilität werden in der heutigen Gesellschaft immer wichtiger und auch häufig gefordert. Das dachte sich auch das Designbüro OVA Studio in Hong Kong und bewarb sich deshalb mit der Idee für das Container Hotel „Hive-Inn“ für den Radical Innovation Award 2014. Für den ersten Platz hat es leider nicht gereicht, aber trotzdem ist die Idee genial: Das Containerhaus verbindet Flexibilität und Mobilität perfekt miteinander und schafft so einen vielseitig nutzbaren Lebensraum durch das Upcycling von alten Containern, die nicht mehr gebraucht werden.

Anzeige

Perfekt in die Stadt integriert. © OVA Studio

Perfekt in die Stadt integriert. © OVA Studio

Mobile Wohnungen und Showrooms

Die Container, die in den Entwürfen gebrandet sind, könnten zum einen als Werbefläche verwendet werden oder auch als Showroom für verschiedene Labels dienen, die jederzeit vom einen Ort zum nächsten gebracht werden könnten. Zum anderen würden sich die Container auch als (mobile) Hotelzimmer oder Wohnungen eignen und auch als Notunterkünfte im Falle einer Katastrophe wären sie eine gute Möglichkeit und Alternative. Die „Wohnungen“ können flexibel mit Hilfe eines Krans entnommen und wieder eingefügt werden, was an das beliebte „Wackelturmspiel“ aus Kindertagen erinnert und auch so ähnlich funktioniert und aussieht. So unterläuft das Hive-Inn einem ständigen Wechsel, ganz im Sinne seines Namens, denn „hive“ bedeutet Bienenstock und der wird bekanntlich durch sein stetes hin und her zwischen ankommenden und abfliegenden Bienen bestimmt. Die Architekten Slimane Ouahes und Christophe Barthelemy haben sich hier ein wirklich einfallsreiches neues Konzept ausgedacht, das alten ungenutzten Containern im Sinne von Upcycling neues Leben einhaucht und sie aufwertet.

Quelle: OVA Studio
Text: Kristina Reiß

Anzeige