1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Bauen
Im Wald steht es: Le Tronc Creux
Das Baumstamm-Holzhaus

Le Tronc Creux: Baumstamm-Holzhaus mitten im Wald

Ein Baumstamm, mitten in der Natur. Innendrin ist er hohl. Was man von außen nicht sieht: Bei diesem Baumstamm handelt es sich um ein Holzhaus, in dem Menschen übernachten können, ohne Strom und Wasser aber trotzdem komfortabel und vor allem nah bei der Natur.

Das französische Kollektiv „Bruit du Frigo” (dt. Kühlschranklärm) ist eine französische Gruppe aus Künstlern jeder Art und jeden Metiers. Mit ihrem “Tronc Creux” (dt. hohler Baumstamm) verbinden sie Wohnkultur mit Natur und Umwelt.Das Holzhaus befindet sich in der Region um Bordeaux und soll als Unterschlupf für Wanderer dienen: Die Grundlage des Projekts war es einen Wanderweg zu schaffen, der Einheimischen Kurzurlaube und das Entdecken ihrer Umgebung ermöglicht. Gleichzeitig wird ihnen so ein Refugium geboten. In den hohlen Baumstamm passen neun Personen, die dort die Nacht umsonst im Wald verbringen können: ohne Licht und Wasser. Ein atemberaubendes Erlebnis ganz nah bei der Natur für die ganze Familie, aber auch für Freunde. In der ganzen Region gibt es noch andere Unterschlüpfe, die von Bruit du Frigo gestaltet wurden, in ganz verschiedenen Arten und Formen. Machen Sie sich auf Entdeckungstour!

  • Ein Holzhaus mitten im Wald ©Bruit du Frigo
  • Das Häuschen ist gar nicht so klein ©Bruit du Frigo
  • Besonders von der Seite sieht es beeindruckend aus ©Bruit du Frigo
  • Runde Luken hat es auch, fast wie ein Uboot ©Bruit du Frigo
  • Le Tronc Creux: Hier können Sie buchen ©Bruit du Frigo
  • Im Dunkeln sieht das Häuschen richtig gemütlich aus ©Bruit du Frigo
  • Sieht das nicht einladend aus? ©Bruit du Frigo
  • Gemütliche Betten für neun Personen ©Bruit du Frigo
  • Eine schöne Dachluke liefert Licht ©Bruit du Frigo
  • Die Betten sehen bequem aus ©Bruit du Frigo
  • Die Übernachtungsgäste haben Spaß in der Natur ©Bruit du Frigo
  • Hier geht's rein! ©Bruit du Frigo

Anzeige

Über Bruit du Frigo

Nachhaltigleben

Gemütlich übernachten ©Bruit du Frigo

Das Kollektiv “Bruit du Frigo” wurde im Jahr 1997 in Frankreich gegründet. Bruit du Frigo besteht aus einer festen Gruppe von Künstlern, Architekten, Fotografen und Stadtplanern, die flexibel mit anderen Menschen je nach Art des Projekts zusammenarbeiten. Die Arbeit des Kollektivs ist eine Mischung aus Stadtplanung, kreativer Zusammenarbeit und der beliebten Lernart, die dem Studium und dem Eingriff in die Stadt durch aktive Teilnahme an künstlerischen und kulturellen Initiativen gewidmet ist. Das Ziel von Bruit du Frigo ist es die Umweltqualität im weitesten Sinne zu erforschen: Nicht nur seine Architektur, Landschaft und Ökologie, sondern auch wie sie als kulturelle Erfahrung wahrgenommen wird. Die Gruppe versucht so mit bestimmten Vorgehensweisen Dinge zu ändern: Das Ergebnis soll für alle Menschen lehrreich sein, Schlichten und kulturelle und künstlerische Erfindungen begünstigen. Das Kollektiv will die Menschen, die das Leben leben mit denen, die es für uns planen zusammenbringen, um so das Leben freundlicher zu gestalten - mit großem Bürgereinfluss und einem besseren Verständnis dafür, was uns allen gehört.

Quelle: Bruit du Frigo
Text: Kristina Reiß

Anzeige