1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Garten
Garten Tipps für den April
Frühjahrsgarten

Garten Tipps im April: Rasenpflege, Frühlingsblüher und Aussaat

Im April grünt und wächst es überall. Da wird es Zeit, die wichtigsten Gartenarbeiten zu erledigen. Der Rasen muss jetzt fit für ein neues Gartenjahr gemacht werden, es kann gepflanzt und gedüngt werden und die Gemüsebeete können nun zu neuem Leben erwachen. Auch den Schnecken wird man jetzt sehr gut Herr. Unsere nachhaltigen Gartentipps für den April.

Zwiebelblumen brauchen Power

Tulpen, Narzissen und andere Zwiebelblumen stehen jetzt in voller Blüte und freuen sich über eine Düngergabe. Am besten die Zwiebelblumen jetzt mit einem organischen Flüssigdünger gießen. Sind die ersten verblüht, die Blütenstände ausbrechen und die Blätter stehen lassen bis sie verwelkt sind. So tanken die Zwiebeln neu Energie. Aber auch alle anderen Blühpflanzen im Garten können jetzt eine Grunddüngung erhalten. Hier Hornspäne einzuarbeiten ist natürlich und wirkt nachhaltig.

Gartentipp: Sommerblumen aussäen und pflanzen

Anzeige

Sommerzwiebeln wie Lilien, jedoch noch nicht die Dahlien, und Sommerblumen-Samen von Ringelblume, Schmuckkörbchen, Zinnie und auch Sonnenblumen können jetzt ausgesät werden, sofern sie nicht auf der Fensterbank vorgezogen wurden. Einfach etwas Erde über die Samen und feucht halten. Dahlien können in Töpfen vorgezogen werden, sollten aber erst nach den Eisheiligen Mitte Mai in den Garten gesetzt werden. Auch Sträucher wie Lavendel oder Rhododendron und Stauden können jetzt gesetzt werden. Bei Bedarf für Rhododendron den Boden verbessern mit Rinden- oder Laubkompost.

Gartentipp für frühblühende Sträucher und Fitness für den Gartenteich

Sträucher wie Forsythien, Zier-Johannisbeeren, Deutzien oder Fingerstrauch können sobald sie verblüht sind, ausgelichtet werden. Das verhindert die Verholzung und die Bildung neuer Triebe.

Spätestens jetzt sollten alte Gräser im Gartenteich abgeschnitten werden, eventuelles Laub entfernt und die Teichpumpe wieder in Betrieb genommen werden.

Frühjahrskur für Ihren Rasen

Garten Tipps für den April

Frühjahrskur für den Rasen, Aussat und welche Maßnahmen sonst noch im April im Biogarten wichtig sind. Foto: Thinkstock

In der kalten Jahreszeit hat der Rasen etwas gelitten und, trotz der niedrigen Temperaturen ist Unkraut wie Klee oder Moos gewachsen. Nach der ersten Maht kann der Rasen jetzt Anfang April mit Bio-Rasendünger düngen. Der Vorteil von Bio-Rasendünger ist, dass ein Verbrennen der Rasenfläche durch Überdüngung verhindert wird und keinerlei Gefahr für Haustiere besteht. Etwa zwei Wochen danach sollte ein verfilzter Rasen vertikutiert werden. Einmal längs, einmal quer und dann nochmals diagonal.

Entstehen Lücken in der Rasenfläche, kann nun nachgesät werden. Ideal ist es, die Rasensamen mit Bausand zu mischen. Denn dann ist die Dosierung leichter und der Samen haftet, sobald gewässert, an den feuchten Sandkörnern. Bis zum ersten Austrieb unbedingt immer feuchthalten. Ein, zwei Zentimeter Bausand kann lehmigen, festen Boden auflockern.

Gartentipp: Jetzt ran an die Schnecken

Erwärmt sich die Erde, dann kommen die ersten Schnecken ans Tageslicht und sind eine große Gefahr für junge Setzlinge und Austriebe. Bei Gartenarbeiten entdeckte Gelege mit Schnecken können jetzt abgesammelt werden. Wie Sie sonst noch Schnecken nachhaltig und natürlich bekämpfen können und wie Sie die natürlichen Feinde fördern können, erfahren Sie unter unseren Gartentipps gegen Schnecken.

Mut zur Lücke: Junge Triebe für besseres Wachstum entspitzen

Selbst gezogene Blumen, aber auch Stauden wie die Flamenblume treiben jetzt meist senkrecht aus. Um diese schön buschig zu bekommen, einfach das oberste Blattpaar mit den Fingernägeln ausknipsen. Diese Technik, Entspitzen oder Pinzieren genannt, fördert den Austrieb der Pflanzen und macht sie wesentlich buschiger. Nur Mut, es funktioniert.

Schließlich können schlechte Böden nun mit Kompost verbessert werden. Sind die Böden lehmig, kann man wie beim Rasen Bausand einarbeiten.

Weitere Gartentipps für das Frühjahr

Wie Sie einen Biogarten anlegen und welche Aufgaben im Garten im Frühjahr anfallen,

warum auch der Topfgarten für Biogemüse geeignet ist,

wie Sie wichtige Wildbienen anlocken und

Schnecken bekämpfen.

Text: Jürgen Rösemeier