Hier Finden Sie Artikel Und Informationen Rund Um Das Thema Biogarten

Wie lange gibt es noch Schmetterlinge?
ArtenschutzStirbt der Schmetterling aus

Die Agrarpolitik sei gefordert, um die heute schon sensiblen Bestände von Schmetterlingen oder Tagfaltern zu schützen. Das ergab eine europaweite Studie der Gesellschaft für Schmetterlings-Schutz, kurz GfS. Allein der Aurorafalter könnte bis zum Jahr 2080 aufgrund fehlender Lebensräume nahezu ausgestorben sein.

Gartentipps für den Wonnemonat Mai
Der Garten im MaiDie besten Tipps für den Garten im Mai

Im Mai gibt es im Garten und auf dem Balkon viel zu tun, denn dank der ansteigenden Temperaturen gibt die Natur so richtig Gas. Der Rasen benötigt einen regelmäßigen Schnitt, Balkon und Terrasse können bepflanzt werden und spätestens nach den Eisheiligen wandern auch die empfindlicheren Kübelpflanzen raus ins Freie. Diese und weitere Tipps für die Gartenarbeit im Mai.

Garten Tipps im April: Rasenpflege, Frühlingsblüher und Aussaat
FrühjahrsgartenGarten Tipps im April: Rasenpflege, Frühlingsblüher und Aussaat

Im April grünt und wächst es überall. Da wird es Zeit, die wichtigsten Gartenarbeiten zu erledigen. Der Rasen muss jetzt fit für ein neues Gartenjahr gemacht werden, es kann gepflanzt und gedüngt werden und die Gemüsebeete können nun zu neuem Leben erwachen. Auch den Schnecken wird man jetzt sehr gut Herr. Unsere nachhaltigen Gartentipps für den April.

Basteln mit Plastikflaschen: Schicke Gießkanne im Frühlingslook
Mit Serviettentechnik Plastikflaschen verschönernKreatives Recycling-Basteln

Die meisten Flüssigwaschmittel und auch Geschirrmaschinenreiniger werden noch in Plastikflaschen abgefüllt, die auf dem Müll landen. Wir haben eine Methode gefunden, um aus den Plastikflaschen kleine, schicke Gießkannen zu fertigen. Die Methode ist kinderleicht, das Ergebnis eine dekorative Gießkanne für die Fensterbank.

Biogarten anlegen und sein eigenes grünes Reich schaffen
Biogarten anlegen und sein eigenes grünes Reich schaffen

Jetzt im Frühjahr ist es an der Zeit, den eigenen Biogarten anzulegen oder umzugestalten. Stellen Sie sich einen Garten vor, der viel gesundes Gemüse liefert, einen lauschigen Sitzplatz unter einem Obstbaum besitzt und in dem das Vogelgezwitscher den Alltag vergessen lässt. Tipps und Tricks für die nachhaltige Gartenplanung.

Nicht nur im Biogarten: Pflanzen im Herbst oder Frühjahr vermehren

Wer im Herbst oder Frühjahr einen beherzten Spatenstich einsetzt, kann aus einer Pflanze gleich mehrere machen. Auch wenn die mehrjährigen Pflanzen nicht mehr allzu schön blühen ist bis zum Frost oder im Frühjahr die Pflanzenteilung nachhaltig und positiv für das Wachstum. Tipps, welche jetzt und welche im Frühjahr zu teilen sind.

Farbenfrohe und bedrohte Heidenelke Blume des Jahres 2012

Die Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg hat heute die Heidenelke, Dianthus deltoi-des, zur Blume des Jahres 2012 ernannt. Mit der Ernennung soll für den Schutz dieser bedroh-ten Pflanze geworben werden, die in vielen Bundesländern bereits auf der Roten Liste der gefährdeten Arten geführt wird. Die Blume des Jahres steht immer auch für einen bedrohten Lebensraum.

Herbstlicher BlütenschmuckLeuchtende Chrysanthemen für den Garten

Die Saison im Garten und auf dem Balkon ist nun beinahe zu Ende. Der trübe und regnerische Herbst vertreibt die leuchtenden Farben in Töpfen und Beeten. Doch, es gibt auch jetzt noch wahre Blühwunder, die die trüben Tage aufhellen: Die Rede ist von strahlend-schönen Chrysanthemen. Ein paar Tipps für lange Blütenfreude.

Kübelpflanzen überwintern: So gelingt es nachhaltig

Dafür zu sorgen, dass die über den Sommer gewachsenen Lieblinge im Kübel oder Topf den Winter überstehen ist einfach, wenn man weiß wie. Was zu beachten ist, wo die Kübelpflanzen im Winter nachhaltig aufgestellt werden, um im Frühjahr top fit zu sein und welche Kübelpflanzen winterhart sind, ein Überblick.

Der Bio-Garten: Nachhaltig, ökologisch und clever gärtnern

Gärtnern ist im Trend. Lebensmittelskandale mögen ein Grund sein, der Spaß daran, eigenes Obst und Gemüse nachhaltig anzubauen ein anderer. Wie einfach es ist und warum man einen Bio-Garten anlegen sollte lesen Sie hier. Der Bio-Garten: Lebensmittelklarheit, Geschmack und Frische frei Haus.

Nachhaltige Gartenarbeit im Herbst: Es gibt viel zu tun

Spätsommer und Herbst sind die Zeit, in der Ruhe im Garten einkehrt. Meint man. Stattdessen ist es eine der arbeitsreichsten Zeiten im Gartenjahr. Pflanzen, vorbereiten, aber auch noch einiges für die Herbsternte aussäen oder setzen ist jetzt angesagt. Hier einige nachhaltige wie einfache Tipps.

Der Biogarten: Pflanzen im Herbst ist nachhaltig und effektiv

Herbstzeit ist Pflanzzeit im Biogarten. Blumenzwiebeln freuen sich jetzt darauf, in ihre Beete zu kommen. Auch Stauden, Obstbäume und Sträucher wollen jetzt noch einwurzeln. Zudem können Sie sich jetzt auch nochmal dem Rasen widmen. Der Vorteil: Sie haben nächstes Jahr einen nachhaltigen Vorsprung und alles gedeiht noch besser.

Schnecken im Biogarten: Schleimige Vielfraße nachhaltig bekämpfen

Sie sehen nicht sonderlich schön aus und können in einer Nacht, das mühsam gezogene Pflänzchen, den jungen Salat oder die geliebten Erdbeeren abfressen. Die Rede ist von Schnecken im Biogarten. Wie sie am besten mit Schneckenzaun und Co. nachhaltig bekämpft werden, die besten Tipps.

Schnecken im Bio-Garten: Nachhaltige Gegenmaßnahmen

Es gibt viele Möglichkeiten, um den Schnecken im Garten, und damit dem Fraßschaden, nachhaltig Abhilfe zu schaffen. Dabei wird weniger auf Chemie gesetzt, sondern auf eine natürliche Bekämpfung. Auch natürliche Fressfeinde wie Igel oder Eidechsen dezimieren Schnecken. Wie Sie den Schnecken nachhaltig Herr werden, einige sinnvolle und einfache Tipps.