1. Home
  2.  › Kosmetik
  3.  › Haare
Hot Oil Treatment: Haarmasken am Stiel
Haarpflege für jeden Typ

Hot Oil Treatment: Haarmasken am Stiel

Eis am Stiel? Nicht ganz: Die farbenfrohen Klötze am Stiel sind Haarkuren, die es in sich haben. Egal, ob Sie sich mehr Glanz, Volumen oder eine beruhigte Kopfhaut wünschen, es gibt für jede(n) die richtige Haarmaske am Stiel.

Haarmasken für mehr Glanz und Volumen

Zugegeben, die bunten Klötze erinnern an leckeres Speiseeis am Stiel. Hierbei handelt es sich jedoch um Haarmasken, die es in sich haben. Egal, ob Sie sich mehr Glanz, mehr Volumen oder eine beruhigte Kopfhaut wünschen: Für jede(n) gibt es das richtige Hot Oil Treatment am Stiel, das Ihre Haare und Kopfhaut optimal pflegt. Doch wie funktioniert so ein Hot Oil Treatment?

Die Anwendung ist denkbar einfach: Eine Tasse (nicht bis zum Rand) mit kochendem Wasser füllen und das Hot Oil Treatment darin verrühren, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Etwa 20 Minuten abkühlen lassen und dann die Paste ins trockene Haar geben. Nun kann man sich für weitere 20 Minuten entspannt zurücklehnen, bevor die Haarkur mit Shampoo ausgewaschen wird. Reicht die Paste für mehr als eine Anwendung? Dann lässt sie sich einfach für bis zu vier Wochen im Bad lagern, damit Sie ab und an Ihr Haar mit Feuchtigkeit versorgen können.

Anzeige

Marilyn — für strahlendes Blond

Marilyn — für strahlendes Blond

Die Haarmaske „Marilyn“ hilft allen natürlichen oder auch gefärbten Blondschöpfen dabei, ihr volles Farbpotenzial zu entfalten. Während Kamille das Haar feiner macht, lässt Bio-Zitronensaft die Schuppenschicht der Haare flach aufliegen, wodurch sie mehr Licht reflektiert und strahlen kann. Für Monroe-mäßige Wow-Effekte sorgt ein Hauch Safran.

Hair Nurse — wie vom Pflegepersonal verordnet

Hair Nurse — wie vom Pflegepersonal verordnet

Ist das Haar geschädigt, braucht es besondere Pflege. Das Hot Oil Treatment „Hair Nurse“ belebt die Haare mit tiefenwirksam reinigender Fullererde, stimulierendem Pfefferminzöl und antibakteriellem Rosmarinöl. Das ätherische Öl Kamille blau beruhigt die gerötete Kopfhaut, während rotes Henna und Lanolin dem Haar Stärke und Glanz verleihen. Unwiderstehlich weich und strahlend wird das Haar durch das Power-Öl-Trio aus Jojoba, Mandel und Kokosnuss.

Anzeige

Yuge — mehr Volumen dank Meersalz

Yuge — mehr Volumen dank Meersalz

Wer sich eine volle Löwenmähne wünscht, ist mit „Yuge“ richtig bedient. Meersalz gibt dem Haar Volumen, Jojobaöl schenkt ihm Glanz und Guargummi bringt es in ausgezeichnete Verfassung und schenkt ihm eine Extra-Portion Volumen. Nur das Anrühren und Auftragen müssen Sie selbst übernehmen.

New — für mehr Haarwachstum

New — für mehr Haarwachstum

Leiden Sie unter starkem Haarausfall? Das Hot Oil Treatment „New“ wärmt und stimuliert dank seiner ätherischen Öle aus Lorbeer, Zimt, und Gewürznelken die Kopfhaut. Dadurch wird das Haarwachstum angeregt. Der Aufguss aus frisch gemahlener Pfefferminze und Brennnessel stimuliert die Haarfollikel dämmt den Haarausfall ein. Jojoba- und Olivenöl schenken derweil den Haaren Feuchtigkeit, Glanz und mehr Spannkraft.

Die Haarmasken am Stiel sind bei Lush erhältlich. Alle Produkte werden ohne Tierversuche hergestellt. Bis auf „Hair Nurse“ (vegetarisch) enthalten die Hot Oil Treatments ausschließlich vegane Inhaltsstoffe.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Was können Frauen bei Haarausfall und drohender Glatze tun?

Anzeige

Quelle und Bilder: Lush, Depositphotos/EpicStockMedia; Autor: Annika Klein