1. Home
  2.  › News
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis © Frank Fendler, Düsseldorf

© Frank Fendler, Düsseldorf

Forscher gesucht!

Green Economy Forscher: Bewerbungen für Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2014

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung geht auch 2014 wieder an Forschungsprojekte und Forscher, die sich mit Ideen für die Green Economy beschäftigen. Eine Bewerbung ist noch bis Ende Mai möglich.

Noch bis zum 31. Mai 2014 können sich Forscher und Forscherinnen für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung bewerben. Die eingereichten Forschungsprojekte sollten den Wandel hin zu einer Green Economy unterstützen. Am 28. November 2014 wird der Preis dann in Düsseldorf durch Prof. Johanna Wanka verliehen. Für die Auszeichnung werden Forscher und Forschergruppen aus deutschen Universitäten, Fachhochschulen, Wissenschaftseinrichtungen und Unternehmen gesucht, die in den Bereichen Klima, Energie, Ressourcen und Umwelttechnologien aber auch CSR praxisnahe Projekte vorstellen können. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung steht auch in diesem Jahr wieder im Zeichen einer umwelt- und sozialverträglichen Wirtschaft, die den Wettbewerb nicht scheut.

Anzeige

Innovative Projekte mit Zukunftscharakter gesucht

Die Preisträger der letzten Jahre sind heute noch begeistert von der großen positiven Resonanz durch den Sieg. Prof. Hans Joosten, der 2013 mit „Vorpommern Initiative Paludikultur“ den Preis gewann, erklärt: „Wir profitieren seit der Preisverleihung von einer großen öffentlichen Aufmerksamkeit für unsere Forschung zur Paludikultur.“ Das Projekt demonstrierte wie die effiziente Nutzung von nassen Mooren das Klima und die Umwelt schützen kann, denn gerade die Entwässerung von Mooren ist für hohe CO2-Emissionen verantwortlich.

Quelle: Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Text: Kristina Reiß