Nachhaltigleben
Empörung bei Naturtextilwirtschaft

Öko-Test verwendet falsche Prüfverfahren

Der Internationale Verband der Naturtextilwirtschaft (IVN) ist empört über das ÖKO-TEST Urteil „ungenügend“ bei nach IVN NATURLEDER Standard produzierten Lauflernschuhen. Es stellt sich die Frage wie das Magazin auf diese Benotung kam.

Heike Scheuer, Leiterin der Geschäftsstelle des IVN sieht „Wiederholt falsche Prüfverfahren, nicht nachvollziehbare Grenzwerte sowie der Verzicht auf Bewertung von Produktionsbedingungen“ als Hauptursache für das schlechte Abschneiden der Lauflernschuhe nach IVN NATURLEDER Standard. Laut IVN verwendete ÖKO-TEST falsche Analyseverfahren. Zum Beispiel  im Fall vom Formaldehyd verwendet ÖKO-TEST das Verfahren DIN ISO 14181-1, für Leder ist das richtige Verfahren jedoch DIN ISO 17226-1. ÖKO-TEST fand so in einem aus IVN NATURLEDER produzierten Schuh Formaldehyd. Der Test eines unabhängigen Instituts mit dem richtigen Analyseverfahren konnte diese Chemikalie jedoch nicht in den Schuhen nachweisen. Auch Anilin konnte bei der Gegenkontrolle durch ein unabhängiges Prüflabor nicht gefunden werden.

Anzeige

Schadstoffprüfung auch bei Produktion

Die Grenzwerte des unabhängigen Verbands IVN bilden die Grundlage für zwei der strengsten Leder- und Textilstandards: IVN NATURLEDER und IVN-BEST. Die Grenzwerte sind transparent und öffentlich zugänglich. ÖKO-TEST behauptet, dass der IVN Standard Anilin zulassen würde, dabei ist IVN-NATURLEDER der einzige Standard, der Anilin überhaupt berücksichtigt und Grenzwerte für diesen definiert. IVN prangert an, dass die Bewertungsmethodik von ÖKO-TEST nicht nachvollziehbar und intransparent sei. Außerdem bemängelt der Verband, dass ÖKO-TEST nur auf Schadstoffe prüfe aber die Umweltbelastung und Sozialverträglichkeit der Produktion nicht berücksichtigt werden. Der klare Standpunkt des IVN: Schadstoffprüfung am Endprodukt und ein Inputverbot für gefährliche Substanzen in der gesamten Wertschöpfungs- und Produktionskette gehören zusammen.  Der IVN lädt die ÖKO-TEST Redaktion dazu ein, sich mit den Experten im Richtlinienausschuss des IVN auszutauschen, um mehr über richtige Analyseverfahren zu erfahren, da der IVN doch auch gute Ansätze darin sieht, dass ÖKO-TEST Schuhe überprüft, denn Bekleidungsstandards sind schon lange die Regel, bei Schuhen und vor allem bei den Schuhen unserer kleinen Mitbürger, mangelt es noch an derartigen Standards.

Quelle: Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft
Text: Kristina Reiß

Anzeige