1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Sommersuppen sind an heißen Tagen genau das Richtige
ecowoman Rezeptidee

Köstliche Rezepte für erfrischende Sommersuppen

Sommersuppen sind an heißen Tagen genau das Richtige. Wenn unser Körper durch Schwitzen lebensnotwendige Mineralstoffe verliert, gleichen Sommersuppen auf der Basis von Gemüse und Kräutern dieses Defizit aus und schmecken außerdem herrlich erfrischend. ecowoman stellt Ihnen köstliche Rezepte vor!

Die Spanier wissen, warum sie die kühle Sommersuppe lieben: Spanisches Gazpacho aus Tomaten, Paprika, Gurken, Knoblauch und Weißbrot ist eine wahre Wohltat an heißen Tagen. Sie schmeckt nicht nur wahnsinnig lecker, sondern versorgt unseren Körper mit einer zusätzlichen Portion Flüssigkeit und außerdem mit vielen wichtigen Mineralstoffen. Die Sommersuppe ist ein echtes Wundermittel in heißen Sommerperioden. ecowoman stellt Ihnen die überzeugendsten und leckersten Argumente für mehr Sommersuppen auf Ihrem Tisch vor.

Anzeige

Kampagne für mehr Obst und Gemüse

Die Kampagne „5 am Tag“ des gleichnamigen Vereins setzt sich dafür ein, dass Menschen häufiger zu Obst und Gemüse greifen. Es gibt so viele gute Argumente dafür, öfter mal zu Apfel und Karotte zu greifen: Obst und Gemüse schmecken lecker und bieten für jeden Geschmack etwas. Vor allem sind sie aber gesund und versorgen den Körper mit lebensnotwendigen Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Das macht Sie nicht nur fitter, Sie fühlen sich auch einfach besser! Wenn die Sonne im Sommer mal wieder am höchsten steht, dann sind Sommersuppen das ideale All-in-One Paket in Sachen Obst und Gemüse für Genießer. Sie sind die ideale Mischung aus lecker und nützlich.

Kühle bis lauwarme Sommersuppen

Mit gut gewürzten Sommersuppen auf Basis von Gemüse kann der Wasser-Elektrolyt-Haushalt Ihres Körpers an heißen Tagen stabil gehalten werden. Sie füllen den Wasserspeicher wieder auf und versorgen den Körper mit wichtigen Mineralstoffen wie Natrium, Kalium, Kalzium und Magnesium. Saisonales Gemüse wie Tomaten, Gurken, Zucchini, Paprika, Stangensellerie oder Rucola eignet sich als ideale Basis für die Sommersuppe – so wird alles, was der Sommer hergibt, zu Suppe. Am besten schmecken Sommersuppen leicht gekühlt bis lauwarm, also weder zu kalt, noch zu heiß. Denn bei sehr kalten Speisen produziert der Körper zusätzliche Wärme, um sie auf Körpertemperatur zu bringen, bei heißen kommt er dagegen ins Schwitzen. Wer die Sommersuppe ganz cool unterwegs essen möchte, der kann sie in auslaufsicheren Gefäßen natürlich auch mit zur Arbeit, Schule oder mit ins Schwimmbad nehmen. Wenn Sie sich selbst von den vielen Vorteilen einer köstlichen Sommersuppe überzeugen möchten, dann nutzen Sie gerne den ecowoman Rezept-Vorschlag.

Rezepttipp: Geeiste Gurkensuppe in Gläsern

   
2 Gurken 1 Avocado
1 Zitrone, Saft 2 Hand voll Minze
ca. 200 ml kalte Gemüsebrühe Salz
Pfeffer, aus der Mühle 100 g Joghurt

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Kühlen: Mindestens 3 Stunden.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Geeiste Gurkensuppe in Gläsern

Zubereitung:

Schälen Sie die Gurken und halbieren Sie diese längs. Anschließend die Kerne ausschaben und Gurken in Stücke schneiden. Danach halbieren Sie die Avocado, lösen die Schale und den Kern vom Fruchtfleisch, würfeln die Avocado und geben Sie zur Gurke dazu. Jetzt kann der Zitronensaft hinzu gegeben werden. Danach können Sie die Minze kurz abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, um sie fein zu hacken. Gurke und Avocado können jetzt in den Mixer gegeben werden, sodass nur noch etwa 1 EL übrig bleibt. Mit der Brühe sollte das Ganze fein püriert werden. Wenn gewünscht, dann können Sie auch noch etwas mehr Brühe hinzu geben. Das Ganze abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und für mindestens drei Stunden kalt stellen.

Den Joghurt können Sie mit der übrigen Minze verrühren und mit Salz abschmecken. Anschließend kann die kalte Suppe in kleine Gläser gefüllt werden, je etwas Joghurt darauf geben und schließlich kann alles mit Shisokresse garniert serviert werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ob kalt oder warm : Sommerliche Gurkenrezepte

Anzeige

Quellen: 5 am Tag, Bild: 5 am Tag, Text:  Isabel Binzer