1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Rezept: Rhababer-Erdbeer-Konfitüre

Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre: So einfach wie genial

Beliebt wie keine andere, selbstgemachte Konfitüre ist Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre. Schnell und einfach gemacht noch dazu. Da beide parallel nur kurze Zeit erhältlich sind, heißt es: Sobald die ersten deutschen Erdbeeren aus Freilandanbau auf den Markt sind, zugreifen! Denn diese Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre, so wie sie schon Großmutter machte, ist einfach himmlisch.

Es braucht nicht viel, um sich diesen Luxus aufs Brot zuzubereiten. Wenig Zeit, wenig Zutaten. Aber der Genuss ist umso größer, erst recht, wenn die Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre mit 2:1-Zucker zubereitet wird. Dann ist der Genuss auch noch vergleichsweise leicht, verglichen mit gekauftem, süßem Brotaufstrich. Doch, die Zeit ist knapp in der die Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre zubereitet werden kann. Erst gegen Ende Mai kommen – je nach Witterung – die ersten Freiland-Erdbeeren in die Geschäfte und Rhababer soll bekanntlich nur bis zum Johannistag, den 24. Juni geerntet werden. Denn hiernach ist der Gehalt der Oxalsäure zu hoch und das saure Pflänzchen geht in die Erholungsphase.

Zutaten für fruchtige Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

Anzeige

500 g Erdbeeren

500 g Rhababer

500 g 2:1 Gelierzucker

Optional: Saft einer Zitrone

Tipp: Grüne Rhababer-Stiele sind meist etwas säuerlicher, rote dagegen tendenziell süßlich

Zubereitung der Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

Die Rhabarber-Stiele waschen, trockentupfen, die Enden abschneiden und würfeln. Die Erdbeeren schnell waschen, trockentupfen und die Stielansätze entfernen, entkelchen genannt. Je nach Größe halbieren oder vierteln.

Rhabarber und Erdbeeren zusammen mit dem Zucker erhitzen – optional Zitronensaft -, 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelegentlich umrühren. Danach in saubere Schraubgläser füllen, verschließen und für eine ½ Stunde auf den Kopf stellen. Dieser einfache Tipp dient dazu, dass sich die Fruchtstücke in der Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre nicht alle unter dem Deckel sammeln.

Die Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre ist an einem kühlen Ort – kein Kühlschrank nötig – problemlos lagerbar.

Die Konfitüre ist übrigens auch ein tolles Mitbringsel.

Tipp: Alte Rhabarber-Sorten haben Fasern, die zu entfernen sind. Neuere nur noch am Stielende, die mit dessen Abschneiden vollständig entfernt sind.

Text: Jürgen Rösemeier