1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Rindercarpaccio
Kalte Küche

Irische Rindercarpaccio-Röllchen mit Paprika

Wenn die Temperaturen  über die 30°C-Marke klettern, dann möchte man am liebsten nicht an warmes Essen denken. Doch auch die kalte Küche hat äußerst leckere und erfrischende Speisen zu bieten. Wer dennoch nicht auf Fleisch verzichten möchte, für den haben wir hier einen tollen Rezepttipp.

Irische Rindercarpaccio-Röllchen mit Paprika

Zutaten für 4 Personen

8 Scheiben irisches Rindercarpaccio
150g junger Gouda, in Streifen geschnitten
½ rote Paprika, in Streifen geschnitten
50g Brunnenkresse

Zubereitung

Die Rindercarpaccio-Scheiben auf der Arbeitsfläche auslegen. Jede Scheibe mit 2-3 Zweigen Brunnenkresse bestreuen, mit einem Käsestreifen und einigen Paprikastreifen belegen. Rindercarpaccio-Scheiben fest um die Füllung wickeln. Pro Person zwei Röllchen auf einem Dessertteller anrichten.

Serviertipp: Die Carpaccio-Röllchen eignen sich gut als Appetithäppchen. Dazu die Röllchen halbieren und jeweils zwei aufrecht auf kleinen Tellern anrichten, sodass die Paprikastreifen und der Käse herausragen.

Quelle: Bord Bia / Text: Christina Jung

Anzeige