1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Feiern
Buch: Veggie Party von Torsten Mertz
Gemüse ist mein Fleisch!

Köstliche Rezepte für die vegane Party

Die nächste Party steht an und Sie wissen noch nicht, was es zu essen geben soll? Es ist nicht leicht, allen Ernährungsvorlieben und Allergien Ihrer Gäste gerecht zu werden. Das neue Buch von Torsten Mertz hilft weiter.

„Gemüse ist mein Fleisch“! Das Motto von Torsten Mertz ist ein einprägsames Statement und passt perfekt auch zum dritten Teil seiner kleinen Kochbuchreihe, die im Verlag Parkstraße erschienen ist. In „Veggie Party“ stellt der vegetarische Metzger, Geograph und Redakteur eine ganze Reihe an Rezepten für „Vegane Leckereien für Buffet, Brunch und Biergarten“ vor.

Anzeige

Torsten Mertz

Torsten Mertz ist Redakteur, Buchautor, Veggiemetzger und Geograph.

Minimalistisches Design, großartiger Inhalt

Das kleine, schmale Büchlein enthält auf knapp 100 Seiten alles, was man für die vegetarisch-vegane Party braucht. Dank seiner kompakten Form nimmt es kaum Platz im Regal weg und passt in jede Tasche – perfekt also, um auch in fremden Küchen pflanzliche Leckereien auf den Tisch zu zaubern. Rezeptbilder und ähnlichen Schnickschnack sucht man vergeblich, abge­sehen vom magentafarbenen Cover ist das Kochbüchlein komplett in schwarz-weiß gehalten, aber kreative Schriftarten und nette kleine Zeichnungen bringen so einige Sympathiepunkte.

Der einzige Nachteil am ehrenwerten Minimalismus ist, dass es hin und wieder etwas unübersichtlich werden kann, wenn mehrere Rezepte sich eine Seite teilen oder die Überschriften allzu prominent platziert sind. Mit dem Inhalt hat das freilich nichts zu tun – und der ist ohne Frage das Wichtigste an einem Kochbuch. Also los: Torsten Mertz bringt zur „Veggie Party“ eine kleine, aber sehr feine Auswahl leckerer Salate mit, viele davon in Rohkostqualität. Und auch die Klassiker überraschen durch ungewöhnliche Zutaten. Wie sich wohl die Avocado im Kartoffelsalat macht?

Anzeige

Gemüse ist mein Fleisch, Torsten Mertz.

Die „Veggieparty“ ist das dritte Buch der „Gemüse ist mein Fleisch“-Reihe.

Partytaugliche Rezepte zum Austoben

Mindestens genauso interessant sind die Saucen und Dips, die natürlich auf keiner Party fehlen dürfen. Besonders die verschiedenen Chutney-Varianten machen Lust aufs Probieren. Für den größeren Hunger eignen sich die Rezepte aus der „Pizza, Wraps & Co.“-Ecke, bei denen es von süß-herzhaftem Flammkuchen über mexikani­sche Burritos bis hin zu Spinatwaffeln nicht langweilig wird. Dank der großen Vielfalt ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei – perfekte Voraussetzung für eine Party mit vielen verschiedenen Gästen.

Mehr als die Hälfte aller Rezepte fallen in die Kategorie „Tapas, Meze und Antipasti“. Hier können sich kochfreudige Gastgeber richtig austoben! Hier wird mariniert, gefüllt und gebraten, was das Zeug hält. Alle Rezepte sind übrigens absolut partytauglich: Die Gerichte können innerhalb relativ kurzer Zeit zubereitet werden und die Mengenangaben sind passend für mittelgroße Gesellschaften. Angesichts der riesigen Auswahl in „Veggie Party“ fällt die Entscheidung fast schon schwer, welche der pflanzlichen Köstlichkeiten bei der Party denn nun auf dem Buffet stehen sollen. Ein guter Grund, gleich die nächste Feier zu planen. Fleisch wird da garantiert niemand vermissen!

Gemüse Dackel

Das Motto von Veggiemetzger Torsten Mertz lautet „Gemüse ist mein Fleisch“.

Torsten Mertz: Veggie Party. Vegane Leckereien für Buffet, Brunch und Biergarten, erschienen im November 2016, 100. S., Verlag Parkstraße, München.
ISBN 978-3-941556-10-2, 7,80 Euro (auch als Ebook erhältlich).

Auch erhältlich beim örtlichen Buchhändler oder bei www.buch7.de und www.fairmondo.de.

 

Das könnte Sie auch interessieren: 

3 mal vegane Pfanne, bitte!

Anzeige

Quellen: Verlag Parkstraße, Bilder: Verlag Parkstraße, Cynthia Matuszewski, Text: Ronja Kieffer