1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Baumhäuser
Kunstwerke mit der Kettensäge

Märchenhaft: Baumhäuser von Steve Blanchard

Die Kettensäge ist sein liebstes Werkzeug: Damit “schnitzt” US-Bildhauer Steve Blanchard Baumhäuser und märchenhafte Skulpturen aus Holz.

Eines der jüngsten seiner vielen Werke ist in der Lobby des Internationalen Kunstmuseums von Amerika in San Francisco zu bewundern: Von einem kleinen Fluß umspielt steht dort ein winzig kleines Baumhaus. Auch wenn höchstens Zwerge, Elfen oder andere märchenhaft kleine Wesen darin wohnen könnten, besticht das Haus durch seine Detailverliebtheit und perfekte Ausführung.

Anzeige

Baumhäuser

Baumhäuser aus nur einem Baumstumpf...

Das Häuschen hat der Künstler aus nur einem Redwood-Stumpf gefertigt – wie die meisten seiner Kunstwerke. Vor 28 Jahren hat er mit der Kettensägen-Schnitzerei begonnen, neben Häusern fertigt er Bänke, Möbel, große Indiander-Figuren oder auch Tiere.
In seiner Spezialität, den Baumhäusern integriert er die Gesichter von Waldgeistern, Veranden, Wendeltreppen und sogar voll funktionsfähige Fenster und Türen. Rund 30 dieser Gebäude hat er schon hergestellt, aber höchstens zwei pro Jahr werden zum Verkauf angeboten – der Preis liegt bei rund 25.000 Dollar. Die Baumhäuser finden dann ihren Weg in Gärten und Parks ebenso wie in Museen oder auf öffentliche Plätze.

Baumhäuser

Keinerlei grade Linien

“Ich habe keinerlei gerade Linien in meinen Häusern integriert”, so der Künstler “Es gibt kaum gerade Linien in der Natur und ich mag es, wenn meine Häuser sich nahtlos in die Natur einfügen und so eine glaubwürdige Geschichte erzählen können.”

Baumhäuser

Das könnte Sie auch interessieren: Magisches Baumhaus, Kulturinsel Einsiedel

Anzeige

Quelle:tinyhouseblog.com, iamasf.org, blanchardwoodsculpture.com, Fotos: Steve Blanchard Wood Sculpture und The International Art Museum of  America, Autor: mara