1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur

Die Grüne Insel

Die niederländische Nordseeinsel Texel setzt auf Nachhaltigkeit und entwickelt sich zu einem grünen Paradies. Bis 2020 will das Eiland energieneutral sein und hat bereits jetzt schon vorbildliche Nachhaltigkeits-Ideen in die Tat umgesetzt.

Texel Niederlande ©pixelio Die nachhaltige Insel ©pixelio

Die westfriesische Insel besitzt bereits heute einen eigenen Energieversorger namens „TexelEnergie“ und beliefert rund 25 Prozent der Inselhaushalte mit Strom und Wärme. Bis 2015 sollen 75 Prozent der Haushalte versorgt werden und 2020, so lautet das Ziel, soll die Komplettversorgung erreicht sein. Doch damit nicht genug. Die Gemeinde Texel hat gemeinsam mit „TexelEnergie“ das Energie-Projekt „Cloud Power“ ins Leben gerufen, um eine möglichst effektive Energienutzung zu fördern. In 300 Haushalten wurden intelligente Zähler installiert, die präzise den Verbrauch messen und kontrollieren wie viel Energie aus dem Netz genommen und abgegeben wird. Mit Hilfe eines elektronischen Energie-Management-Systems wird der Energiefluss im Haus optimiert.

Nachhaltigkeit in der Schule

Nachhaltigkeit wird auf Texel in vielen Bereichen groß geschrieben und praxisnah umgesetzt. Straßenlaternen werden großflächig auf LED-Leuchtmittel umgerüstet und in ein intelligentes Straßenbeleuchtungs-System integriert. Und damit der Nachwuchs die Wichtigkeit der Nachhaltigkeit von Kinderbeinen an vor Augen hat, wurde eine eigene Lehrmittelreihe zum Thema Nachhaltigkeit für die Schulklasse eins bis acht aufgelegt.

Anzeige

Schwebende Flügel

Auch die Fischer haben den Respekt vor der Umwelt tief verinnerlicht. Um Flora und Fauna des Meeresbodens zu schonen, entwickelten sie für die Netze den sogenannten „Swuming“, einen schwebenden Flügel, der die Netze leicht über den Meeresboden gleiten lässt und somit keine Schäden anrichtet. Die beliebte Nordseeinsel Texel, die rund vier Kilometer vor der Küste der Provinz Nordholland liegt, bietet Touristen nicht nur Erholung, sondern neben der prachtvollen Landschaft einen nachhaltigen Urlaub, der zu einem traumhaften „grünen“ Erlebnis wird.

Weitere Informationen finden Sie unter www.texel.net