1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Garten
Balkonpflanzen Balkon gestalten Balkonien
Urban Gardening

Mit Balkonpflanzen den Balkon gestalten & selbst Gemüse wie Tomaten pflanzen

Tomaten pflanzen und andere Balkonpflanzen anbauen, ist ganz einfach. Wer seinen Balkon schön gestalten will, kann hier einiges darüber lernen, wie Blumen, Obst und Gemüse am besten wachsen.

Ein kleiner Garten auf dem Balkon ist kaum Arbeit, bereitet aber viel Freude. Wer eine gute Auswahl trifft und Saatgut pflanzt, hat mehrere Monate Gemüse und Blumen vor der Balkontür. Jede Pflanze muss aber unterschiedlich gepflegt werden. Sogar die Seite des Hauses, auf der sich der Balkon befindet, ist von großer Bedeutung. Gerade mediterrane Blüher wie Oleander, Hibiskus und Lavendel benötigen viel Wärme und Sonne. Sie benötigen einen Platz auf der Südseite. Auch typische Balkonpflanzen wie Geranien, Begonien, Petunien und Margeriten fühlen sich hier wohl. Wenn der Balkon eher schattig ist, muss man nicht auf bunte Blüten verzichten. Auf der Nordseite wachsen auch Saisonblüher, winterharte Stauden und kleine Gehölze wie Hortensien und Rhododendren. Auch Begonien und die Fuchsie können hier mit etwas Glück überleben.

Anzeige

Urlaub auf Balkonien

Tomaten pflanzen Balkonbepflanzung

Tomaten wachsen prächtig auf dem Balkon © federicofoto/iStock

Wer gerne auf dem Balkon entspannt, möchte sich dort auch wohlfühlen. Themengärten erfreuen sich wachsender Beliebtheit und so sorgen Olivenbäume und Oleandersträuche für ein mediterranes Gefühl. Fächerahorn, Fuchsien und Gräser verleihen fernöstliches Flair, sie haben auch kein Problem damit im Schatten zu stehen. Kübel aus Terrakotta oder Keramik unterstreichen das Ambiente. Auch Kletterpflanzen im Kübel mit Rankgitter kommen auf dem Balkon gut zur Geltung. Wichtig ist es sich an einem Stil zu orientieren und keinen Stilmix zu produzieren.  Wer all das beachtet, kann auf dem Balkon so richtig entspannen.

Gemüseanbau auf dem Balkon

Wer sich nicht nur an der Schönheit des Balkongartens erfreuen, sondern einen echten Nutzen aus ihm ziehen will, kann sich auch frische Kräuter, Obst und Gemüse anpflanzen. Bestens geeignet dafür sind Tomaten, Auberginen, Paprika, Zucchini und Peperoni. Sie mögen es warm und sollten wind- und regengeschützt stehen. Wichtig ist hier, dass die Blumenkübel groß genug sind. Kräuter wie Petersilie oder Basilikum brauchen viel Sonne und nicht zu viel Nässe. Auch Himbeeren oder Erdbeeren wachsen ideal auf dem heimischen Balkon. Am besten bepflanzt man den Balkon zwischen April und Mai, aber man kann auch schon damit beginnen, sobald die Temperaturen über zehn Grad steigen. Falls es doch noch einmal frostig wird, müssen die Pflanzen aber nach innen. Das gilt auch allgemein im Winter für mehrjährige empfindliche Pflanzen wie Oliven – oder Zitronenbäume. Sie müssen im Winter ein warmes Quartier beziehen. 

Anzeige

    Quelle: DLG e.V.
    Text: Kristina Reiß