1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Sexualität
Die vegane Lebensweise muss nicht beim Liebesspiel im Schlafzimmer aufhören.
Lustvoll vegan

Lustvoll vegan: Mehr Abwechslung im Schlafzimmer

Die vegane Lebensweise muss nicht beim Liebesspiel im Schlafzimmer aufhören. Mittlerweile gibt es einen veganen Vibrator und anderes Sexspielzeug, die völlig frei von tierischen Produkten sind. Wo Sie einen veganen Vibrator und anderes Sexspielzeug kaufen können finden Sie hier.

Ein Vibrator beim Liebesspiel einsetzen galt lange Zeit als Tabu. Doch mittlerweile sind immer mehr Paare auch im Schlafzimmer aufgeschlossener und verschönern sich die Zweisamkeit mit einem Vibrator oder anderem Sexspielzeug.

Anzeige

Mit dem Vibrator mehr Liebeslust zu zweit?

Es kann  beim Spiel zu zweit für besondere Reize sorgen und die Liebeslust aufblühen lassen. Ein herkömmlicher Vibrator kann toxische Materialien enthalten, die gesundheitsschädlich sein können, Kondome enthalten teilweise tierische Inhaltsstoffe, vor allem in der Gleitmasse und wer Shades of Grey nachspielen will, muss auf Leder-Peitschen zurückgreifen. Die Berlinerin Sara Rodenhizer hat den veganen Trend aufgegriffen und einen Sexshop der besonderen Art eröffnet.

Vibrator aus 100 Prozent Silikon

Der Laden namens „Other Nature“ ist ein alternativer Sexshop. Neben dem Vibrator ohne chemische Zusätze gibt es eine ganze Menge an Spielzeug speziell für Anhänger der veganen Lebensweise.

Den Vibrator gibt es in nahezu allen Farbvarianten und Größen. Peitschen sind aus Kunstleder oder alten Fahrradschläuchen und das Gleitmittel enthält kein Glycerin, sondern hat Wasser oder pflanzliches Glycerin als Basis. Jeder Vibrator besteht aus 100  Prozent Silikon und auch bei den  anderen Produkten wird darauf geachtet, dass sie keine gesundheitsschädlichen Substanzen enthalten. Übrigens müssen Sie nicht nach Berlin fahren, wenn Sie eines der sexy Produkte kaufen wollen. Schneller und bequemer geht, es wenn Dildo & Co. im Online Shop gekauft werden: Bestellungen sind möglich unter www.other-nature.de.

Vibrator und Co. nur für Singles?

Sexspielzeug ist in vielen deutschen Schlafzimmern kein Tabu mehr. Laut einer Umfrage von ipsos bezeichnen 68,5 Prozent der Deutschen einen Vibrator und Co. als Lifestyle-Produkt und nicht als Tabu. Viele Paare verwenden Sexspielzeug, um mehr Abwechslung ins Liebesspiel zu bringen. Und die Anbieter von Sexspielzeug haben Produkte entwickelt, die diesem Trend gerecht werden. Artikel für Soft-Bondage, sanfte Vibratoren, gesunde Gleitmittel wie auch raffiniertere Produkte.

Mehr Spaß im Schlafzimmer mit veganen Toys

ecowoman-Extra-Info:

Sexspielzeug für Paare – das sollte man wissen

1.    Beide sollten das Sexspielzeug gemeinsam aussuchen.

2.    Nur anwenden, wenn beide damit einverstanden sind. Zwang oder Überredung gehören nicht zum vertrauensvollen Liebesspiel.

3.    Vorsicht bei Bondage! Hierzu ist es notwendig, dass großes Vertrauen zueinander herrscht. Soft-Bondage ist ungefährlicher, da sich jeder problemlos von der Fesselung befreien kann. Sexshops bieten spezielle softe Varianten für Bondagespiele an.

Anzeige

Bilder: depositphotos/sakkmesterke/bezikus, Text: Ulrike Rensch