1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Wellness
Entspannen und Kraft tanken im eigenen Spa
Entspannen und Kraft tanken

Entspannen und Kraft tanken im eigenen Spa

Viele von uns sind ständig auf Abruf, immer erreichbar, kümmern sich um die Familie und stehen auch im Beruf unter Dauerstrom. Dann ist es besonders wichtig, sich eine Auszeit zu nehmen, um runterzukommen. Wer sich bewusst Entspannung gönnt und seine Kraftreserven auftankt, bewältigt auch den Alltag leichter. Wir zeigen dir, wie du deine eigene Wellnessoase schaffst.

Es ist Zeit, die Badezimmertür hinter sich zu schließen und sich eine Auszeit zu gönnen. Besonders nach der klirrenden Winterkälte der vergangenen Tage sehnen wir uns nach Wärme. Gerade jetzt ist es ein erholsames Ereignis, mit einem Bad ins Reich der Düfte einzutauchen. Was wäre dazu besser geeignet als eine Spa-Session? Und die muss nicht immer in einem Wellness-Hotel stattfinden – auch in den eigenen vier Wänden lässt sich Entspannung zelebrieren. Wir zeigen dir ein Verwöhnprogramm, das mit den pflegenden Eigenschaften der Rose ganz im Zeichen der Liebe steht.

Los geht es mit einem schönen Duft, der dich in die richtige Stimmung versetzt. Der Duft der Rose vermittelt beispielsweise das Gefühl von Vollkommenheit und Harmonie. Nicht umsonst gilt die Rose als Symbol der Liebe und Schönheit.

Oil Cleansing Methode

Oil-Cleansing Methode mit dem Primavera Rosen-Körperöl

Die Gesichtsreinigung

Starte dein Home-Spa mit der Reinigung des Gesichts und befreie es von Schmutz und MakeUp. Was könnte da besser und liebevoller sein als die Oil-Cleansig-Methode?

Nimm dazu ein Rosenöl, z.B. das „Primavera Verwöhnende Körperöl“ und verteile es mit den Fingern auf deinem Gesicht. Während du das Öl in deine Haut einmassierst, kannst du dir gleichzeitig eine kleine Antifalten-Massage gönnen. Lege dazu beide Hände sanft auf das Gesicht und streiche sie ohne Druck seitlich nach außen bis zum Ohransatz und über den Hals nach unten. Nimm anschließend einen Waschlappen oder ein Baumwoll- oder Mikrofasertuch und mache es unter warmen Wasser nass und entferne das Öl in kreisenden Bewegungen von deinem Gesicht.

Weleda Rosenöl

Weleda Wildrosen Crèmebad

Das Badewasser einlassen

Schaffe dir eine Wohlfühloase mit Entspan­nungs­musik, Kerzenlicht und dem Lieblingstee auf dem Badewannenrand. Jetzt ist es an der Zeit das Badewasser einzulassen. Das sahnig-milde Weleda Wildrosen Crèmebad verwöhnt Haut und Nase mit den Extrakten der Wildrose. Um den Duft und die pflegenden Eigenschaften des Badewassers noch zu intensivieren, kannst du ein paar Tropfen des Primavera Körperöls dazugeben.


 

Anzeige

Idil Botanicals Gesichtsmaske und Rosenwasser

Renewing Pink Clay Mask und Rosenwasser von Idil Botanicals

Die Gesichtsmaske

Verwöhne dein Gesicht mit einer pflegenden Maske, während das Badewasser einläuft. Die „Renewing Pink Clay Mask“ von Idil Botanicals mit Rose, Rosenquartz und Kamille ist be­son­ders gut für die empfindliche und reife Haut geeignet. Um die Maske anzurühren, gibst du ½ Esslöffel des Pulvers in eine Schale und vermischst es mit ein paar Tropfen Rosenwasser bis eine schöne Paste entsteht. Trage die Maske auf dein sauberes Gesicht auf und lasse sie für 20 Minuten einwirken, während du es dir in der Badewanne gemütlich machst. Anschließend wird die Maske mit lauwarmen Wasser abgespült.

Tipp für frische Augen

Lege ein paar Wattepads in eine kleine Schüssel und tränke sie mit Rosenwasser. Stelle das Ganze für 20 bis 30 Minuten in den Kühlschrank. Die kühlen Wattepads sorgen nun, auf die Augen gelegt, für Entspannung und zaubern geschwollene Tränensäcke weg.

Anzeige

Kleine Achtsamkeitsübung in der Badewanne

Achtsamkeit ist eine wirksame, meditative Übung, um sich zu entschleunigen. Tauche in die wohlige Wärme deines Bades ein und bleibe ganz bei dir. Fokussiere dazu deinen Blick auf einen bestimmten Punkt und lasse alle Gedanken los. Schließe nach einigen tiefen Atemzügen die Augen, lausche deinem Herzschlag und atme den feinen Duft des ätherischen Öls bewusst ein und aus. Genieße den Augenblick der Stille mit allen Sinnen und lasse den Alltagsballast los.

Weleda Wildrosenöl

Wildrosenöl von Weleda 

Und zum Schluss die Gesichts- und Körperpflege

Nach der entspannenden Badezeremonie darf auch die Gesichts- und Körperpflege nicht feh­len. Jetzt sind Streicheleinheiten für den ganzen Körper angesagt. Vor allem in der kalten Jahreszeit benötigt die Haut eine Extraportion Pflege. Massiere dazu ein hochwertiges kalt­ge­press­tes Öl in die noch feuchte Haut ein. Wasser und Öl bilden zusammen eine Emulsion, die schnell einzieht. Das Weleda Pflegeöl „Wildrose“ aus sonnengereiften Samen und Früchten eignet sich besonders hervorragend. Die komponierten Düfte aus Damaszener Rose, Ylang Ylang und Rosengeranium wirken zudem ausgleichend auf die Stimmung.

Anzeige

Logona Körperlotion und Nachtcreme

Körperlotion und Nachtcreme von LOGONA

Wer kein Öl mag, findet außerdem tolle Körperlotionen verschiedener Naturkosmetik­her­stel­ler. Wir empfehlen die „LOGONA Vitality Körperlotion Wildrose & Traube“. Sie vitalisiert und regeneriert anspruchsvolle Haut und schützt vor oxidativem Stress.

Eine gute Nachtpflege für das Gesicht rundet das Home-Spa ab und unterstützt die Re­ge­ne­ra­tion der Haut über Nacht. Jetzt musst du nur noch in deinen vorgewärmten Bademantel schlüp­fen und auf dem Sofa den Abend ausklingen lassen.


 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Kurzurlaub für Körper und Seele, Bio Wellness

Anzeige

Quellen: Primavera, Weleda, Logona, Idil Botanicals, Bilder: Primavera, Weleda, Logona, Depositphotos/Avesun, Text: Meike Riebe