1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Paul Soebbeke
Bio aus Überzeugung

Molkerei Söbbeke: Bio aus Überzeugung

Bio aus Überzeugung. Mit einem hohen Qualitätsanspruch und Tradition garantiert die Bio-Molkerei Söbbeke schmackhafte Produkte im Einklang mit der Natur.

Bio-Produkte zu 100 Prozent aus Bio-Milch. Bester Geschmack wird durch eine schonende und werterhaltende Weiterverarbeitung garantiert, was zusätzlich die wertvollen Inhaltsstoffe erhält. Weit über die gesetzlichen Vorschriften und Verbandsrichtlinien hinaus geht der Qualitätsanspruch. Und diese Bestimmungen zählen bei der Molkerei zu den Mindestanforderungen. Das Herz von Söbbeke schlägt seit mehr als 25 Jahren für den ökologischen Landbau. Mit modernsten Anlagen und ausgeklügelten Verfahren pflegt die Bio-Molkerei die traditionelle Rezeptur und kombiniert nachhaltig Ökologie, Tradition und zukunftsweisende Technologie. Alle Produkte von Söbbeke sind nach ABCERT AG (DE-Öko-006) zertifiziert und werden von zuständigen Öko-Kontrollstellen überwacht.

Paul Soebbeke, Geschäftsführer und Bio-Pionier.

Anzeige

Kunden profitieren vom hohen Qualitätsstandard

Der gravierende Unterschied zur EG-Öko-Verordnung und dem staatlichen Bio-Siegel wird deutlich durch die strengeren Vorgaben und Anforderungsprofile der Bio-Erzeugerverbände wie Bioland, Demeter, Naturland etc.. Die Kunden profitieren davon, dass diese Richtlinien den Qualitätsstandard sehr deutlich über das Standardniveau anhebt, da vieles nicht zugelassen wird, was sonst möglich ist und zusätzliche Kontrollmechanismen zum Tragen kommen.

Alles aus streng biologischen Anbau

100 Prozent Gen-Frei

Produzenten in der Bio-Branche ist es gesetzlich untersagt, gentechnisch manipulierte Rohstoffe weiterzuverarbeiten. Dazu gehört die Fütterung der Kühe mit GVO-freiem Futter. Bei Söbbeke umfasst das auch die Verwendung von GVO-freien Zutaten bis hin zu genfreien Joghurt- und Käsekulturen. Um die Einhaltung des Gentechnik-Verbotes zu garantieren, müssen alle Lieferanten jährlich aktualisierte Zertifikate vorlegen.

Auch den Kleinen scheint es zu schmecken

Gen-Obst kommt Soebbeke nicht in die Tüte oder den Joghurt.

Das könnte Sie auch interessieren: Erdbeerejoghurt im Test, Glückliche Kühe auf Bio-Bauernhof

Anzeige

Textquelle: Söbbeke, Autor: Ulrike Rensch