1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen
Die Vorteile des Pods liegen auf der Hand: Kompakt, aber komfortabel © ECOCAMPING e.V.
Wie geht Ecocamping

Nachhaltig Campen neues Bewusstsein

Wie geht nachhaltiges Campen? Ecocamping e.V. ist  ein Verein dessen großes Anliegen es ist, die Nachhaltigkeit in der Campingwirtschaft zu fördern. Was das bedeutet und warum Verantwortungsbewusstsein schon bei der Auswahl der Unterkunft beginnt.

Camping ist ein Naturerlebnis, das viele Menschen erfreut. Freiheit genießen, nah an der Natur sein und die Etiketten des Alltags hinter sich lassen. Auch beim Camping geht der Trend immer mehr in Richtung Nachhaltigkeit. Ecocamping e.V. hat sich zum Ziel gesetzt Umwelt- und Naturschutz ebenso zu fördern wie Sicherheit und Qualität in der europäischen Campingwirtschaft. So hat der Verein das Ecoamping Umwelt- und Qualitätsmanagement auf Campingplätzen eingeführt. Unternehmen und  Mitarbeiter werden geschult und es werden vorbildliche Campingplätze ausgezeichnet.

Der Zauberwagen ist ästhetisch, groß und  praktisch © ECOCAMPING e.V.

Der Zauberwagen ist ästhetisch, groß und  praktisch © Naturwagen

Auf der Internetseite von ecocamping.net gibt es umfangreiche Informationen für Camper und Campingplatzbetreiber rund um das Thema Nachhaltigkeit. Auf einer interaktiven Karte können Gäste Campingplätze finden, die von Ecocamping ausgezeichnet wurden. Durch die Kooperation mit camping.info erhalten Campingfreunde Information über Lage und Ausstattung der Plätze.

Nachhaltiges Campen bedeutet Verantwortung zu übernehmen für Umwelt und Mensch. Und das beginnt schon bei der Auswahl der Unterkünfte. Dass Nachhaltigkeit und moderne Optik nicht im Widerspruch zueinander stehen zeigt das nachfolgende Beispiel.

Anzeige

Die Zeltlodge sorgt für unverwechselbares Outdoor-Feeling bei angenehmen Komfort © ECOCAMPING e.V.

Die Zeltlodge sorgt für unverwechselbares Outdoor-Feeling bei angenehmen Komfort © Naturwagen

Zauberwagen für junge Familien

Innovative Mietunterkünfte für Campingplätze, die Komfort und Naturerlebnis bieten werden von Naturwagen gebaut. Das Unternehmen wurde nun Premium-Fördermitglied des Ecocamping e.V. Die Unterkünfte von Naturwagen sind optisch ein Traum. Mit viel Liebe zum Detail werden die Produkte handwerklich hergestellt unter Verwendung natürlicher Baustoffe. So werden nur FSC/PEFC-zertifiziert Hölzer verwendet, um die nachhaltige Forstwirtschaft zu unterstützen, was für Firmengründer Günter Springer ein ganz wichtiger Aspekt ist. Entstanden ist die Idee aufgrund der privaten Begeisterung von Günter Springer für historische Zirkus- und Wohnwagen. Anfangs bestand das Angebot hauptsächlich aus rollenden Holzwohnwagen nach historischem Vorbild. Das Modell „Zauberwagen“ beispielsweise ist bei jungen Familien und ruhesuchenden Naturfreunden sehr beliebt, weil es natürlichen Charme, individuellen Flair und modernen Komfort vereint.

Anzeige

Die

Die "Troll"-Hütte macht sich vorallem in Wäldern ziemlich gut © Naturwagen

Aufgrund der ständig steigenden Nachfrage nach kreativen und naturnahen Übernachtungsmöglichkeiten wurde die Angebotspalette erweitert und im letzten Jahr die Camping-PODs mit ins Programm aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine innovative Form von Trekkinghütten. 2015 kommt die dritte Produktgruppe hinzu. Die Zeltlodges sind hochwertige Zelte im Safari-Look, die mit Terrasse und Innenausstattung geliefert werden können. Mit der Premium-Fördermitgliedschaft beim Ecocamping e.V. unterstreicht Naturwagen sein Anliegen, die Nachhaltigkeit zu fördern.

Quelle: ECOCAMPING e.V.
Text: Ulrike Rensch