1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Psychologie
Dieses schnelle Baderitual wäscht negative Energie einfach weg!
Energiereinigung

Dieses schnelle Baderitual wäscht negative Energie einfach weg!

Fast täglich werden wir von negativen Energien beeinflusst, vor allem in stressigen Phasen. Angst, Depressionen oder auch Konzentrationsschwierigkeiten können sich dann bemerkbar machen. Doch zum Glück gibt es verschiedene Möglichkeiten, negative Energien zu vermeiden und für ausgeglichene Emotionen zu sorgen. Wir verraten dir, warum das in der Badewanne besonders gut funktioniert.

Wer Energiearbeit kennt, weiß, dass vieles in unserer modernen Gesellschaft unsere innere Balance aus dem Gleichgewicht bringen kann. Im Zeitalter von Facebook und Instagram musst du dich nicht mal mit jemandem im gleichen Raum aufhalten, um seine Energie zu spüren – egal ob positiv oder negativ. Wenn du dich erschöpft, deprimiert oder emotional von dir getrennt fühlst und keinen klaren Gedanken fassen kannst, liegt das möglicherweise an der negativen Energie, die dich umgibt.  

Am Ende des Tages sind unsere Energien unsere eigenen und niemand sollte in der Lage sein sie durcheinander zu bringen. Daher müssen wir uns schützen. Eine gute Möglichkeit das zu tun, ist Visualisierung. Stelle dir z.B. vor, du wärst von einem goldenen Licht umgeben, das dich beschützt: positive Energie lässt es hindurch und negative wehrt es ab.

Eine kraftvollere Möglichkeit um nach einem langen Tag negative Energie loszuwerden und die Akkus wieder aufzutanken, ist eine Kombination aus Farbtherapie, Visualisierung und einem entspannenden Salzbad, das alle Sinne anspricht und Geist, Körper und Seele wieder in Einklang bringt.

Anzeige

Warum ein farbenfrohes Bad?

Farbe ist eine subtile, leistungsstarke Möglichkeit, Energie zu löschen. In der Farb-Therapie werden verschiedene Farben angewandt, um den physischen und emotionalen Körper auszugleichen. Das Prinzip der Farbtherapie beruht auf der Annahme, dass jede Farbe in einer bestimmten Wellenlänge und Energie schwingt. Diese Schwingungen können sich auf den menschlichen Körper übertragen. Das soll zu einer Harmonisierung von Körper, Geist und Seele führen. In der Badewanne funktioniert das besonders gut, da unsere Haut als eines der größten Organe unseres Körpers praktisch die ideale effektive "Schnittstelle" für die Informationsübertragung ist. Die Frequenz einer bestimmten Farbe resoniert dabei mit den Biophotonen (Licht der Körperzellen bzw. der DNS), wodurch die therapeutische Wirkung auf den Organismus übertragen wird.

Falls du keine Farblampen besitzt, kannst du dir die Farben auch einfach vorstellen.

Als Selbstliebe-Praxis empfehlen wir das farbenrohe Badeerlebnis einmal die Woche.

Anzeige

Das Farb-Bad zur Energiereinigung

Die Farben und ihre Bedeutung:

Farbe Eigenschaften
 
Rot Lebenskraft, Durchsetzungsvermögen, wirkt anregend, steigert die sexuelle Energie und Leistungsfähigkeit
 
Orange        Freude, Kreativität, Selbstvertrauen
 
Gelb Weisheit, aktiviert den Geist, hilft bei Müdigkeit und Depressionen
 
Grün innere Harmonie, Wachstum, Gesundheit fördert Erholung und Entspannung, lindert Schwellungen und Stauungen im Gewebe
 
Blau Ruhe, Frieden, Treue, Glauben, unterstützt die Entspannung, hilft bei Angstzuständen, Schlafstörungen und Herzrasen
 
Indigo  wirkt beruhigend, kühlend, hilft bei Krämpfen, Blutungen und Schmerzen
 
Violett Nächstenliebe, Buße, Läuterung, fördert die Sensibilität, hilft bei der Klärung von Problemen, unterstützt die Konzentration

Das Farb-Bad zur Energiereinigung

Zutaten:

  • Eine Badewanne oder eine Schüssel mit Wasser
  • Bittersalz oder Meersalz: lindert Schmerzen, Krämpfe und Entzündungen
  • Entspannende Musik, z.B. Klassische Musik, Klangschalen oder Meeresrauschen
  • Rosenblüten
  • Farbiges Licht: Wer die Möglichkeit hat, kann die Reinigungswirkung mithilfe von farbigem Licht noch steigern. Sanftes Licht in Form von Kerzen wirkt ebenfalls beruhigend
  • Ätherische Öle: Lavendel, Melisse, Ylang Ylang, Kamille und Sandelholz wirken besonders entspannend auf Körper und Seele.
  • Rosenquarz: dieser wunderbare Kristall nutzt die Energie der bedingungslosen Liebe.
  • Amethyst: Dieser Stein sorgt für Beruhigung und Erdung. 
  • Vorstellung und Intention: Das ist das wichtigste Element, da es die gesamte Erfahrung aktiviert.

Anzeige

Vorbereitung:

  1. Bereite dein Bad zu und stelle dir vor, warum du deine Energie reinigen willst. Was ist der Grund? Wie willst du dich anschließend fühlen? Nutze das warme Wasser, um deine Stimmung zu heben.
  2. Gebe das Salz, sowie den Rosenquarz und Amethyst in die Badewanne und konzentriere dich weiterhin auf deine Absicht. Dann füge ein paar Tropfen des ätherischen Öls hinzu und verteile die Rosenblätter.
  3. Entspanne dich ein paar Augenblicke in der Badewanne.
  4. Wenn du Farbtherapie-Lampe(n) hast, stelle sie so ein, dass sie etwa alle zwei Minuten ihre Farbe ändern.
  5. Falls du keine Farblampen hast, beginne mit der Farb-Visualisierung. Rufe dir alle Farben des Regenbogens plus Türkis und Gold vor dein inneres Auge. Stelle dir vor, die Farben würden mit einem Atemzug von deinem Kopf bis durch die Spitzen deiner Zehen fließen und auf ihrem Weg die gesamte negative Energie löschen.
  6. Hier ist die Reihenfolge der Farben, die du dir vorstellen solltest: Violett, Indigo, Blau, Türkis, Grün, Gelb, Orange, Rot und Gold.

Wenn du möchtest kannst du dir nach dem Bad wenige Tropfen einer ätherischen Ölmischung auf Ohren und Füße geben. Das soll dabei helfen, die positive Energie zu speichern.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Was hat es mit Prana und Qi auf sich?

Anzeige

Quellen: Bilder: Depositphotos/racorn, Healing63, Text: Meike Riebe