1. Home
  2.  › Channel
  3.  › Specials
Frau am Gärtnern
Garten Special

Garten: über Nutzgärten und dekorative Gartengestaltung

Noch bevor draußen die ersten Blumen blühen, stehen ambitionierte Hobbygärtner bereits in den Startlöchern, was die bevorstehende Gartengestaltung anbelangt: Pflanzen werden bereits im Warmen vorgezogen, dekorative Blumen recherchiert und Ideen für den Garten gesammelt. Wir verraten Ihnen Gartentipps für den Nutzgarten sowie für eine kreative und nachhaltige Gartengestaltung.

Garten Ideen für einen Nutzgarten

Sie müssen keinen großen Garten haben, um ihn – oder zumindest Teile davon – in einen Nutzgarten umzuwandeln. Mit den folgenden Tipps können Sie bereits auf kleinem Raum viele Pflanzen unterbringen.

  1. Nutzen Sie auch die Flächen für Nutzpflanzen, die Sie vielleicht eher mit dekorativen Pflanzen bepflanzt hätten: Viele Obstbäume oder Beerensträucher sind mehrjährige Pflanzen, die dauerhaft an einem Ort bleiben müssen, ohne ein- und ausgegraben zu werden. Obendrein sind sie hübsch anzusehen, was ihnen abgesehen von ihren köstlichen Früchten einen dauerhaften Platz im Garten garantieren sollte.

  2. Hochbeete: Sie sind aufgrund ihrer verschiedenen Etagen platzsparend und durch ihre Höhe außerordentlich rückenschonend. Hochbeete eignen sich hervorragend für einjährige Pflanzen und werden am besten im Herbst angelegt. Eine noch kleinere, platzsparende und dekorative Alternative stellen bunte Pflanzenkisten dar, in denen Sie Kräuter oder auch Blumen anpflanzen können.

  3. Kräuterspiralen sind ähnlich wie auch die Pflanzenkiste eine wunderbare Verbindung von Nutzgarten und einem dekorativ gestalteten Garten: Fertige Bausätze gibt es schon ab einer Fläche von 110 x 90 Zentimetern im Baumarkt zu kaufen. Eine Kräuterspirale besteht in der Regel aus vier verschiedenen Zonen, sodass jedes dort eingepflanzte Kraut genau das bekommt, was es zum Wachsen benötigt: Während Brunnenkresse oder Wasserminze besonders feuchten Boden benötigen, freuen sich beispielsweise Thymian oder Lavendel über besonders viel Sonne. Eine Anleitung für den Bau einer eigenen Kräuterspirale finden Sie hier.

Anzeige

Dekorative Gartengestaltung der anderen Art

Gestalten Sie Ihren Garten in einen Feengarten

Donnie Webber ist Mutter von zwei Kindern und schuf mit ihrer Website namens „The Magic Onions“ nicht nur eine Internetseite mit dekorativen Gartenideen für die ganze Familie, sondern initiierte eine regelrechte Bewegung der Feengärtner. Auf ihrer Seite gibt sie Bastelideen für magische Miniaturwelten, die nicht nur mit Materialien aus der Natur kreiert werden, sondern auch für (Fabel)-Wesen, die in der Natur zu Hause sind. Ob unter einem Strauch, am Fuße eines großen Baumstammes, auf einer kleinen bemoosten Fläche oder mitten im Wald: Feengärten können überall platziert werden. Und das Beste daran: Nicht nur das Basteln macht Spaß, sondern auch das Ausdenken der fantasievollen Geschichten, wer nun in diesen Gärten lebt. Bilder, wie diese Gärten aussehen könnten, finden Sie hier.

Steine, Töpfe oder Holz bemalen

Warum sollte man Geld für teure Deko ausgeben, die wahrscheinlich nicht einmal unter fairen oder nachhaltigen Bedingungen produziert wurde? Schon für kleines Geld bekommen Sie im Baumarkt Keramiktöpfe, Steine oder Holzlatten, die Sie mit Outdoor Color Farbe oder Dekostiften bemalen können. Für den nötigen Glanz sorgt am Ende ein Serviettenlack. Inzwischen gibt es Anbieter, die diese Farben auf Wasserbasis herstellen und bei der Produktion auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit Rücksicht nehmen.

Was die Motive anbelangt, so sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt: Ob Pflanzen, bunte Muster oder ein Portrait Ihres Haustieres – erlaubt ist, was Ihnen Freude bereitet.

Anzeige

Vogelhäuser und Insektenhotels selbst bauen

Vogelhäuser zählen zu den Klassikern unter den tierfreundlichen Gestaltungsmöglichkeiten für Gärten. Egal ob Sie ein kleines Häuschen mit Meisenknödel an einen Baum hängen oder einen regelrechten Vogelhauspalast mit Futter und Tränke bereitstellen – mit Vogelhäusern leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt. Wer selbst eins bauen möchte, findet hier eine einfache Anleitung.

In den letzten Jahren macht das Insektenhotel dem Vogelhäuschen Konkurrenz. Optisch unterscheidet es sich vor allem durch die vielen verschiedenen Materialien, die darin verarbeitet sind. Im Gegensatz zum Vogelhaus ist es jedoch nicht so tief, weil die Bewohner des Hotels deutlich kleinere Tiere, eben Insekten sind. Vor allem Marienkäfer, Bienen und Fliegen sollen hier im Winter oder während der Nistzeit einen Unterschlupf finden.


 

Anleitung: Tomaten pflanzen leicht gemacht
Tomaten im Kopfstand anpflanzen

Für Balkonbesitzer ist ein Kräuter- und Gemüsegarten oftmals aus Platzgründen sehr schwierig. Hier eine tolle Idee, wie Sie platzsparend Tomaten pflanzen und Kräuter anbauen – in einem Topf kopfüber. Das sind unsere Do-it-youself-Tipps.
Weiterlesen

Hole dir mit diesen süßen Feengärten die Magie der Kindheit zurück
Einen Feengarten selbst anlegen. So geht es ganz einfach

Glaubst du an Magie und Wunder? Donni Webber tut es und baut jeden Sommer zusammen mit ihren Kindern kleine Feengärten. Der Kreativität freien Lauf lassen und sich auf den Zauber der Vorstellungskraft besinnen – das sind die Tipps, die Donnie mit ihren kleinen Do-It-Yourself-Gärten auf den Weg geben will.
Weiterlesen

Der Bio-Garten: Einige Tipps für das nachhaltige Gärtnern
Der Bio-Garten: Tipps für das nachhaltige Gärtnern

Die Natur hat ihre Regeln und Gesetze. Danach funktioniert sie, dann grünt und blüht es überall. Das nennen wir heute nachhaltig Gärtnern. Zwar kannte die Großmutter diesen Begriff nicht, aber sie beherrschte die auch heute gültigen Regeln der Gartenkunst. Sie hatte den chemiefreien Grünen Daumen.
Weiterlesen

So bleibt ihr Garten bei der Sommerhitze fit
Pflanzen bei Hitze richtig pflegen und gießen

Nicht nur wir Menschen leiden unter Hitzewellen, Pflanzen tun es auch. Gemüse, Blumen und Rasen sind meist den ganzen Tag der zehrenden Sonne ausgesetzt und vertrocknen schnell. Ein paar einfache Gärtnertipps bringen die Pflanzen unbeschadet durch den Sommer.
Weiterlesen

Arbeiten im Aprilgarten: Tipps, Tricks und der Frühling kann kommen
Tipps & Tricks für Garten und Balkon

Der Winter war lange, doch jetzt können sich Hobby- und Balkongärtner hoffentlich bald über mildere Temperaturen, das Wachsen des Gemüses und die erste richtige Blütenpracht im Freien freuen. Im April-Garten liegt nun viel Arbeit an. Wie Sie jetzt kostengünstig an neue Blütenpracht kommen oder was im Gemüsebeet passiert – nachhaltige Garten-Tipps.
Weiterlesen

Steine bemalen: Kreative Deko für den Sommergarten
Steine bemalen: Kreative Deko für Tisch und Garten

Im Sommer zieren bunt leuchtende Blumen und sattgrüne Sträucher den Garten und das selbst angebaute Gemüse gedeiht prächtig. Liebevolle Dekoideen machen den blühenden Sommergarten perfekt. Wir haben einen Tipp, wie Sie ganz einfach Deko für den Garten selber machen können.
Weiterlesen

5 einzigartige Blütenpflanzen für Ihren Traumgarten
Die 5 schönsten Hingucker im Garten

Immer öfter lockt Sie die Sonne aus dem Haus und in Ihren Garten. Sie genießen die Naturpracht jedes Mal auf`s Neue, sind allerdings immer noch auf der Suche nach DEM Blickfang in Ihrem kleinen Paradies? Wir stellen Ihnen 5 Hingucker für Ihren Traumgarten vor. 
Weiterlesen

Mit diesem Jahresplan wird dein Balkon zur grünen Oase
So wird dein Balkon zur grünen Oase!

Gärtnern ohne Garten? Kein Problem! Auch wer mitten in der Stadt lebt, kann sich mit Hilfe eines Balkons oder einer Terrasse eine grüne Wohlfühloase schaffen. Mit Pflanzen in Kästen, Kübeln und Töpfen kannst du dir dein eigenes kleines Gartenparadies herrichten und auch ohne Garten im Einklang mit der Natur leben. Auf was du dabei achten solltest, verrät dir unser Jahresplan für den Balkon!
Weiterlesen

7 Tipps für einen Traumgarten - Bio Dünger selber machen
7 Tipps um Bio Dünger selber zu machen

Im Winter ruhen Gartenpflanzen und nehmen keine Nährstoffe auf. Ab Februar können die ersten Beete mit Naturdünger umgegraben werden. Der Boden wird gelockert und mit Nährstoffen angereichert. Über selbstgemachtem Bio Dünger freuen sich ab der Wachstumsphase dann alle Gartenpflanzen.
Weiterlesen

So baust du dir dein eigenes Hochbeet
So baust du dir dein eigenes Hochbeet

Falls Sie bis jetzt noch keinen Gemüsegarten angelegt haben, dann ist der Herbst eine ideale Zeit, um damit anzufangen. Ein Hochbeet hat dabei viele Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Beet und lässt sich ganz einfach im eigenen Garten bauen.
Weiterlesen

Natürliche Frühjahrskur für Garten und  Balkon
Frühjahrskur für Garten & Balkon

Kaum blinzeln die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken schon haben Naturfreunde Harke, Schere und Saatgut in der Hand um Garten und Balkon frühlingsfit zu machen. Damit sich Rasen, Erde, Sträucher und Bäume vom Winter erholen können, sollten man ihnen etwas unter die "Arme greifen". Einige nützliche Tipps zur Gartenpflege im Frühjahr belohnen die Pflanzen garantiert mit bunter Blütenpracht.
Weiterlesen

Gärtnern leicht gemacht, auch auf dem Balkon
Mit dem Hochbeet gelingt der Start in die Gartensaison

Der Traum vom eigenen Garten scheint für viele Stadtbewohner schier unerreichbar. Im Zuge der Urban Gardening-Bewegung haben wir jedoch gelernt, dass es nicht immer ein ganzer Garten sein muss. Auf Stadtbalkonen lassen sich leicht eigene Kräuter und sogar wohlschmeckendes Obst und Gemüse im Hochbeet züchten. Der Umweltversand Waschbär liefert die passende Ausstattung zur neuen Gartensaison in Bioland-Qualität.
Weiterlesen

Gartenarbeit in Einklang mit dem Mondzyklus
Gartenarbeit in Einklang mit Mondzyklus

Schon seit Jahrtausenden richten sich Menschen beim Säen und Ernten nach dem Mondkalender. Die Position des Mondes, so heißt es, sei entscheidend für den Ertrag. Doch können die alten Kalender überhaupt noch gültig sein?
Weiterlesen

Frühlingsfrisch ins Gartenjahr mit den neuen Naturtalenten
Mit Naturtalent zum Hobbygärtner

Ob Tomaten, Salat, Erdbeeren oder Kräuter – mit den neuen „Naturtalenten“ werden Hobbygärtner diese Saison zu erfolgreichen Bio-Kleinbauern. Alle Produkte sind in Bio-Qualität und kinderleicht umzusetzen.
Weiterlesen

Villa in Traumlage und mit Aussicht oder ein Vogelhaus selber bauen
Villa in Traumlage mit Aussicht

Eine kleine Vogelvilla zu bauen ist gar nicht so schwer. Gerade jetzt aufgehängt, laden einfache Nisthilfen Vögel zum Nestbau im Garten ein. Das macht Spaß zu beobachten, nützt dem Arterhalt und sagt manch schädlichem Insekt den natürlichen Kampf an. Je nach Vogelart kann man die Größe und die Einflugöffnung variieren. Eine Anleitung zum einfachen Nachbauen.
Weiterlesen

Der Garten im März: Die schöne grüne Saison schickt ihre Vorboten
Jetzt säen und pflanzen

Wer jetzt beim Spaziergang durch die Natur oder den eignen Garten die Augen offenhält, entdeckt die ersten Lebenszeichen von Bäumen, Sträuchern oder Stauden. Krokusse blühen in prächtigen Farben, Narzissen und Tulpen stehen in den Startlöchern. Und das Beste: Jetzt darf wieder gesät, gepflanzt und angelegt werden. Was an Arbeit im März-Garten so alles ansteht.
Weiterlesen

Nicht nur bei klirrender Kälte Vögel im Garten füttern
Vogelfutter selbstgemacht: Nachhaltig und günstig

Gerade jetzt leiden Amsel, Drossel, Fink und Spatz unter Futtermangel und müssen dringend gefüttert werden. Doch, nicht alle Vögel haben den gleichen Geschmack und es wird in «Allesfresser», «Weichfutterfresser» und «Körnerfresser» unterschieden. Die ecowoman Vogelfutter-Tipps, Bastelideen und Futterherstellung zum Nachmachen.
Weiterlesen

Garten Tipps im April: Rasenpflege, Frühlingsblüher und Aussaat
Garten Tipps im April: Rasenpflege, Frühlingsblüher und Aussaat

Im April grünt und wächst es überall. Da wird es Zeit, die wichtigsten Gartenarbeiten zu erledigen. Der Rasen muss jetzt fit für ein neues Gartenjahr gemacht werden, es kann gepflanzt und gedüngt werden und die Gemüsebeete können nun zu neuem Leben erwachen. Auch den Schnecken wird man jetzt sehr gut Herr. Unsere nachhaltigen Gartentipps für den April.
Weiterlesen

Die Kräuterspirale: Würzige Kräuter-Vielfalt auf kleinstem Raum
Die Kräuterspirale: Würzige Kräuter-Vielfalt auf kleinstem Raum

Schon die Nähe zu duftenden Kräutern betört die Sinne. Zudem sind Kräuter wie Rosmarin, Thymian oder Schnittlauch kaum wegzudenken aus einer schmackhaften Küche mit Pfiff. Wer sich für frische Kräuter entscheidet, kann diese auf kleinstem Raum in einer Kräuterspirale anbauen.
Weiterlesen

Bild: Depositphotos/pressmaster