1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Fashion
Nachhaltigleben
Nachhaltige, moderne Wäschekollektion 2014

Gerhard Rösch unterstützt Initiative Cotton Made in Africa

Der Wäschespezialist Gerhard Rösch unterstützt mit seiner Herbst/Winter Kollektion 2014 zum ersten Mal die Initiative Cotton made in Africa (CmiA). Ab August 2014 ist die Wäsche unter dem Namen „Never Out of Stock“ weltweit erhältlich.

Durch die Unterstützung der Initiative Cotton made in Africa (CmiA) in der neuen Herbst/Winterkollektion von Gerhard Rösch setzt das schwäbische Unternehmen ein Zeichen für nachhaltig produzierte Rohstoffe. Im August 2014 führt das Wäscheunternehmen eine neue Never Out of Stock (NOS) Serie ein in Single-Jersey aus 100 Prozent Baumwolle aus CmiA-Garn. Die Serie wird in vier Farben und acht verschiedenen Modellen weltweit angeboten. Das Unternehmen unterstützt somit nachhaltig produzierte Baumwolle in Subsahara-Afrika und die Kleidung ist auch markiert, damit der Verbraucher mehr über CmiA erfährt. Andreas Söffker, Geschäftsführer von Gerhard Rösch bestätigt: „Wir arbeiten intensiv daran, nachhaltige Rohstoffe für unsere Kollektionen einzusetzen. Mit unserem Engagement bei der Cotton made in Africa Initiative können wir bereits durch unsere Nachfrage die afrikanischen Baumwollbauern unterstützen. Davon profitieren wir ebenso wie die Kleinbauern.“

Anzeige

Traditionsunternehmen mit Nachhaltigkeitswillen

Bereits seit 2012 setzt sich die Firma Gerhard Rösch für nachhaltige Produktion ein: Das Projekt Saba in China ist so der Ursprung der Organic Silk Kollektion. Im Jahr 2012 wurde das Unternehmen außerdem von Bund und Land als frauen- und familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. Geschäftsführer Arnd-Gerrit Rösch sagt dazu: „Mit unserem Engagement für die afrikanischen Kleinbauern und ihre Familien unterstreichen wir ein weiteres Mal, dass der Mensch bei uns im Mittelpunkt unseres Handelns steht.“ Ein Trend in die richtige Richtung, für faire Kleidung und fairen Handel!

Quelle: Gerhard Rösch GmbH
Text: Kristina Reiß

Anzeige