Freizeit

Es gibt zahllose Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten. Die einzige Voraussetzung: Die Freizeitaktivität sollte Spaß machen und muss nicht unbedingt einen Sinn haben. Der eine liebt es zu kochen, andere zieht es mit Rucksack und Zelt in die Ferne. Wer Freizeit mit Kindern plant, kann ihnen die Natur bei einem Spaziergang durch Wald und Wiese nahebringen. Um die Umwelt zu schonen, sollten Sie auf den Besuch von Tourismushochburgen verzichten. Wir geben Freizeitideen für eine umweltverträgliche Freizeitgestaltung.

  1. Home
  2.  › Freizeit
Muttertagskarten selber basteln und bedrucken – mit umweltfreundlichem LinoleumAlte Technik neu entdecktSchöne Karten zum Muttertag selber basteln

Fast jeder kennt den Linolschnitt noch aus der Schulzeit. Mit diesem Basteltipp wollen wir zeigen, dass man damit moderne Druckwerke wie Muttertagskarten ganz einfach selbst gestalten kann. Nebenbei ist Linoleum richtig umweltfreundlich, besteht lediglich aus Jute, Kork und Leinöl. Alte Technik neu entdeckt.

Ökologisch und flexibel ans Ziel kommen
ElektromobilitätMit dem Elektroscooter von A nach B

Unseren Lebensräumen stehen immer wieder unterschiedliche Herausforderungen gegenüber. In Städten zählen etwa steigende Verkehrsdichte und starke Luftverschmutzungen dazu. Wer sich hier Veränderungen wünscht, fängt am besten bei sich selbst damit an. Wie wäre es zum Beispiel damit, einen E-Scooter zu nutzen, um an den Arbeitsplatz zu kommen? 
Weiterlesen

Anzeige
Blumen trocknen: Dekoration aus Trockenblumen selber machen
Getrocknete BlumenDeko aus Trockenblumen selber machen

Wenn es draußen schon kalt ist, bewahren Trockenblumen immer noch eine kleine Erinnerung an den Sommer. Blumen trocknen ist nicht nur was für Romantiker, die sich nicht von ihren alten Sträußen trennen können. Denn ob als Dekoration, Wandkranz oder Tischgesteck: Trockenblumen sind sehr pflegeleicht und universal einsetzbar.
Weiterlesen

Buch-Tipp: „Weltretten für Anfänger“ – oder was Gemüse kaufen und Tinder gemeinsam haben
Susanne Fröhlich & Constanze Kleis„Weltretten für Anfänger“: Ein Must-Read im neuen Jahr

Hafermilch ist ein Glücksfall, die neue Jeans weniger. Um die Gurke in der Plastikhülle muss man kein großes Drama machen, um das PS-starke Statussymbol auf vier Rädern schon. Unsere Erde ist auf dem Weg in die Palliativstation. Deshalb müssen wir etwas tun. Doch das ist gar nicht so einfach und wir stecken immer wieder in einem moralischen Dilemma. Dass wir damit nicht alleine sind, zeigt uns das neue Buch „Weltretten für Anfänger“ von Susanne Fröhlich und Constanze Kleis – und ermutigt uns, dennoch dranzubleiben.
Weiterlesen

Anzeige
Selbstgemachte Naturkosmetik: So gehen Sie strahlend schön durch den Winter
Schön im WinterNaturkosmetik selber machen

Gerade in der kalten Jahreszeit ist unsere Haut richtigem Stress ausgesetzt. Trockene Heizungsluft oder der Wechsel zwischen warm und kalt setzt ihr mächtig zu. Da ist Pflege angesagt. Es braucht nicht viel, um sich eine pflegende Naturkosmetik selbst herzustellen. Tipps für einen strahlenden Teint, gegen raue Ellbogen und für ein Körper-Peeling.
Weiterlesen

Eine Welt voller Gründe, Bäume zu verschenkensinnstiftende nachhaltige GeschenkideeDas Geschenk: Irgendwo in der Welt einen Baum pflanzen

Wie im Vorjahr ruft Treedom auch dieses Weihnachten wieder dazu auf, materielle Geschenke zu reduzieren und Bäume zu pflanzen, da diesen einen enormen Wert für Menschen und den Planeten bieten.

Anzeige
Anzeige
... mehr Artikel