1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Gesundheit
Kurkuma-Honig-Maske
Natürlicher Gesundmacher

Detox-Trunk und Anti-Pickel-Maske mit Kurkuma

Ob als heilende Gesichtsmaske bei unreiner Haut und Augenringen oder als immunstärkendes Detox-Getränk für die kalte Jahreszeit – Kurkuma ist universell einsetzbar und in seiner Wirkung kaum zu übertreffen.

Kurkuma-Honig-Maske

Kurkuma – die ayurvedische Heilpflanze aus Südostasien enthält neben ihren ätherischen Ölen eine Vielzahl an heilenden Wirkstoffen. Das in der Kurkuma enthaltene Curcumin ist ein starkes Antioxidanz mit entzündungshemmender Wirkung. Es wirkt abschwellend, antibakteriell und durchblutungsfördernd. Daher eignet sich eine Kurkuma-Maske hervorragend bei unreiner Haut. Auf dem Gesicht aufgetragen lindert sie Entzündungen und verfeinert die Poren. Rote und dunkle Flecken werden aufgehellt, weshalb eine Kurkuma-Maske auch gegen Augenringe, Pigmentflecken und Pickelmale helfen kann. In Indien ist man von den schönheitsfördernden Eigenschaften der Kurkuma so überzeugt, dass jede Braut vor ihrem Hochzeitstag eine Kurkuma-Maske bekommt.

Kurkuma Honig Maske

   
2 Teelöffel Honig 1 Teelöffel Kurkumapulver
2 Tropfen Olivenöl

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer kleinen Schale gut vermischen und für 10 Minuten auf das gereinigte Gesicht auftragen.

Vorsicht! Beim Auftragen sollten Sie unbedingt einen Pinsel oder Handschuhe verwenden, da das Kurkumapulver stark färbt. Die gelbe Farbe ist aber nicht lichtecht und verschwindet spätestens nach einigen Tagen von alleine wieder. Zitronensäure oder mehrmaliges Reinigen können ebenfalls helfen.

Anzeige

Warmer Detox-Trunk stärkt die Abwehrkräfte

Dieser Detox-Trunk entgiftet nicht nur ihren Körper, sondern unterstützt auch ihr Immunsystem. Ingwer und Kurkuma wirken entzündungshemmend, regen u.a. die Bildung weißer Blutkörperchen an, sorgen für eine bessere Sauerstoffzufuhr im Blut und unterstützen so das Immunsystem im Abwehren von Krankheitserregern. Zimt und Honig haben eine antibakterielle Wirkung und helfen Erkältungssymptome zu lindern. Für den Schuss an Vitamin C sorgt die Zitrone.

Detox Drink

   
1 Stück Ingwerknolle ( ca. 2 cm) 1 Stück Kurkumaknolle (ca. 2 cm) oder ½ Teelöffel Kurkumapulver
½ Teelöffel Zimtpulver 1 Zitrone
1 großen Teelöffel Honig 1 Prise schwarzer Pfeffer (zur besseren Bioverfügbarkeit der Kurkuma)
Heißes Wasser

Zubereitung:

Schneiden Sie ein ca. 2 cm großes Stück Ingwer in feine Scheiben oder raspeln Sie ihn auf einer Reibe. Sie müssen den Ingwer nicht schälen, sollten ihn aber gründlich abwaschen.

Das 2 cm große Kurkumastück wird ebenfalls in dünne Scheiben geschnitten oder geraspelt. Auch hier können Sie die Schale dran lassen, sofern Sie das Kurkumastück gut waschen.

Scheiben bzw. Raspel in eine Tasse geben. Wer keine frische Kurkuma zur Verfügung hat (in Deutschland schwer erhältlich), der kann auch Kurkumapulver in die Tasse geben. Dieses ist in jedem Gewürzregal der Supermärkte zu finden.

Anschließend den Saft einer ausgepressten Zitrone, einen halben Teelöffel Zimtpulver und eine Prise Pfeffer mit in die Tasse geben. Nun das Ganze mit heißem Wasser aufgießen und einen Teelöffel Honig darin auflösen und gut umrühren.

Wer es nicht so kräftig mag, der kann die Ingwer- und Kurkumascheiben auch zuvor im heißen Wasser ziehen lassen und wieder rausnehmen.    

Ob als heilende Gesichtsmaske bei unreiner Haut und Augenringen oder als immunstärkendes Detox-Getränk für die kalte Jahreszeit ? Kurkuma ist universell einsetzbar und in seiner Wirkung kaum zu übertreffen.

Das könnte Sie auch interessieren: Körper und Immunsystem mit Sanddorn stärken                                                                            

Anzeige

Bild: depositphotos/ areeya/ Anna_shepulova, Text:  Meike Riebe