1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Heimat
Nachhaltiges Genießen

VeggieWorld: Alles Veggie in Düsseldorf

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt die Düsseldorfer Messegesellschaft mit der dritten VeggieWorld in Sachen tierfrei genießen noch einmal ordentlich nach. Was Fachbesucher und Interessierte am 25. und 26. Oktober im Congress Center Düsseldorf erwartet et erfahrt ihr hier.

Auch im Herbst rollt die Welle veganer und vegetarischer Events weiter ungebremst durch die Republik und trotz gerade einmal zweier Auflagen ist die Düsseldorfer VeggieWorld längst ein Jour fix im Terminkalender der Szene. Und das nicht ohne Grund, wie ein Blick auf das Programm der im Oktober anstehenden dritten Messeauflage beweist. Neben mehr als 70 Ausstellern, darunter Lebensmittelhersteller wie Provamel, Alpro und Vita Verde ebenso wie vegane und nachhaltige Beauty- und Fashionlabel wie CosiCosi oder Anagram Clothing, gibt es an beiden Tagen Kochshows mit u.a. Dennis Riesen und Ayurveda-Spezialist Volker Mehl sowie kompakt gestaffelte Vortragsreihen  etwa zu Themen wie Rawfood, Vegane Vitalkost und Tierrechten.

Anzeige

Highlights der Veggiworld

Weiteres Highlight der in Zusammenarbeit mit dem Vegetarierbund Deutschland (VEBU) organisierten Messe sind die Buchpräsentationen von  ‚Vegan für alle’ von Veganz-Gründer  Jan Bredack und ‚Der Hund und sein Philosoph; Plädoyer für Autonomie und Tierrechte’ vom bekannten Tierschutzaktivisten Martin Balluch. Für Torsten Fuhrberg, Geschäftsführer der Düsseldorfer Messegesellschaft MCO steht jedenfalls jetzt schon fest: „Nirgendwo sonst finden Vegetarier, Veganer und Rohkost-Gourmet-Freunde so ein breites Angebot. Das alleine macht den Besuch der Messe schon lohnenswert.“ Da lassen wir uns doch gerne überraschen.

Quelle: VeggieWorld Text: Andreas Grüter