1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Händisch wurden die eindrucksvollen Tempel der Maya aufgebaut © Soft_Light (iStock / thinkstock)
Maya-Kalender 2014

Maya-Kalender im November 2014

Vom 25.Nov.bis zum 7.Dez.2014 befinden wir uns in der Blauen „Affen-Welle von Chuen“

Jeden Monat präsentiert Jürgen Knoop für ecowoman.de den Maya-Kalender. Ziehen auch Sie Ihre Kraft aus den energiebringenden Erkenntnissen für den November im Jahr 2014.

Oberton Mond vom 15.November bis zum 12.Dezember 2014

Der 5.Mond, der 5.Zyklus von 28 Tagen ist in diesem Jahr die Zeitzone, mit der der Prozess, das heißt mit der die „Bearbeitung“ der Jahresthemen definitiv beginnt. Die Einspielzeit vom 26.Juli 2014 bis zum 14.November 2014 hat die Themen geformt. Ab JETZT werden sie „behandelt“. Behandeln heißt heilen und korrigieren. Mit diesem 5. Mond baut sich die Verwirklichungskraft auf, die die nächsten vier folgenden Monde von jeweils 28 Tagen bis zum 3.April bestimmen wird. Die „Fünf“ vollzieht. Die Magie der Zahl Fünf wird nicht zufällig auch als Zahl des Menschen betrachtet (das Pentagramm). In dieser Zeitzone wird endgültig die räumliche Zone auf dem Planeten aktiv, wo die essentiellen Jahresthemen spielen. Dieses gilt für Dich als einzelner Mensch, ebenso wie für ganze Nationen und Völker.

Anzeige

Mit purer Muskelkraft und viel Hingabe gemeißelt © underworld111 (iStock / thinkstock)

Mit purer Muskelkraft und viel Hingabe gemeißelt
© underworld111 (iStock / thinkstock)

Die Affirmation für diese Tage lautet: Ich bin die Formkraft um neu zu nähren – dem Sein sein Maß zu geben!

Dieser 5.Mond von 28 Tagen korrespondiert innerhalb der Geschichte mit der Zeitspanne von 1873/74 bis 1900/1901. Damit spielen diese Tage vom 15.Nov.bis 12.Dez.2014 fraktal am Ende des 19.Jahrhunderts, wo der Beginn der Befreiungsprozesse aus den relegiösen Dogmen begonnen hat. Die Verabschiedung aus der „Babylonischen Gefangenschaft“, dem „Herr/Sklave Programm“ ist auch gerade in unseren heutigen Tagen noch immer recht mühevoll und manchmal auch schmerzhaft. Gleichzeitig sind die Wirkräfte der neuen Zeitspanne aktiv und Heilung auf allen Ebenen geschieht.

©iStockphotos / thinkstock

Vom 30.Okt.bis zum11.Nov.2014 befinden wir uns in der Roten „Schlangen-Welle von Chichan“

Mit der „Schlangenkraft“ begegnen wir einem archaischen Prinzip der evolutiven Schöpfung. Lebensenergie nimmt den Kosmischen Samen auf und sorgt dafür, dass der „Same“ in die  Zone der Lebenswirklichkeit gebracht wird. Intuitionskräfte wie auch grundsätzliche Überlebensweisheit werden unmittelbar in diesen 13 Tagen aktiviert. Nutze diese Tage, wenn Du Lebensprobleme feststellst, von der Biologie beginnend bis hin zu Deinem Bewusstseinsfeld. Lass Dich von diesem höheren Lebensfeld tragen – lass Deine Lebensenergie sich stärken!

Vom 12.Nov.bis zum 24.Nov.2014 befinden wir uns in der Weißen „Spiegel-Welle von Eznab“

Klarheit und Ordnung auf der drei-dimensionalen Ebene des Lebens ist die notwendige Plattform für jedwede geistige Entwicklung. Das „Spiegel-Prinzip“ hat mit dem „Resonanz-Prinzip“ zu tun. Weil das konkrete Lebens-Programm auf dem Planeten Erde nur eine Spiegelung der Göttlichen Quelle auf der Materiellen Formenwelt sein kann, steht das Siegel von OC dem weißen Hund (Sternbild Hund/Akturus) im Zentrum des TZOLKIN dem „Heiligen Kalender der Mayas“. Mit Herzensliebe und einfühlendem Handeln gestalten sich diese 13 Tage am besten.

Die 2.Hälfte von 260 Tagen im TZOLKIN-Programm beginnt. Mit der Schubkraft der Neugier fließt eine Öffnung des schöpferischen Potentials in unsere „Alltagswelt“. Die spielerische Komponente kommt nun zum Zug, das „Göttliche Kind will spielen“. Was dabei allerdings beachtet sein will: Hier beginnt auch die Zone der Illusionen, die Gefahr des Zauberlehrlings. Individueller Schöpfergeist muss über die Erfahrungsbühne der Karmischen Rückkoppelungen seinen weiteren Werdeprozess suchen, um in der Erfahrungserkenntnis den „richtigen und stimmigen“ Umgang mit seiner Schöpferkraft einsichtig zu werden.

Danke von ganzem Herzen,

euer Jürgen.

Weitere detaillierte Informationen zum Maya-Kalender und Hinweise zum persönlichen Maya-Geburtsblatt: www.knoopjuergen.com

Die nächsten Termine:

November 2014

am 11.Nov.2014 in Lüneburg - von 19.00-21.30 (spiritueller MännerAbend)

am 15.Nov.2014 in Rendsburg von 14.00-18.00 Uhr (LichtNachmittag)

am 23.Nov.2014 in Holm-Seppensen von 15.00-18.00 Uhr (dto.)

am 25.Nov.2014 in Lüneburg von 19.00-21.30 Uhr. (dto.)

Hinweis zur Wertschätzung: 20 €

Veranstaltungen sowie Einzelgespräche zum Thema Maya-Kalender, Geld und Lebensberatung mit Jürgen Knoop: Details und Termine bitte erfragen:

Telefon 0177-322 42 12, E-Mail knoopjuergen@t-online.de

Ein persönliches Maya-Geburtsblatt gibt es jetzt für nur 80 €