1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Ob Flughafen oder Stadtpark. Der Taxistand von © Hakan Gürsü macht überall eine prima Figur
Grüner Taxistand im Stadtdesign

Taxistand: Vertikaler Design-Garten in der Stadt lässt Wartezeit vergehen

Deutlicher geht es kaum: Wer ein Taxi sucht, wird diesen Haltepunkt kaum übersehen können. Das designte Meisterstück der Architektur ist nicht nur schön, sondern auch überaus praktisch. Es wartet mit Badezimmer, Küche und Büro auf und bietet auch einen vertikalen Garten.

TAXI vom türkischen Designer Hakan Gürsu setzt graphische Elemente visuell und  strukturell ein – und kommuniziert so quasi mit der Stadtbevölkerung. Dazu kommt der praktische Nutzen für Taxifahrer wie wartende Kunden: In der Station gibt es einen Warteraum für Kunden, Toiletten, eine Ruhezone und kleine

Küche für die Fahrer. Ein wahrer Luxus, ruft man sich Taxistände hierzulande vor Augen, die lediglich mit einem Schild und markierten Halteplätzen gekennzeichnet sind – und bei denen man bei Wind und Wetter ungeschützt auf den nächsten Wagen warten muss.

Anzeige

Die Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln in urbanen Regionen © Hakan Gürsü

Die Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln in urbanen Regionen © Hakan Gürsü

Nachhaltiger Taxistand inklusive Bepflanzung

Darüber hinaus kann der Stand vertikal und horizontal bepflanzt werden – und ist in punkto Wasser selbstversorgend durch ein integriertes Regenwassersammelsystem.

Dieser so sinnvolle und funktionale wie attraktive Entwurf hat zu Recht unter anderen Auszeichnunen nicht nur den renommierten A’ Award für Architektur und Design gewonnen, sondern war auch für den German Design Award nominiert.

Den Taxistand gibt’s in zwei Größen-Varianten, um den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten angepasst werden zu können.

Mehr Informationen finden Sie auf www.adesignaward.com und www.hakangursu.com

Text: mara
Bilder: Hakan Gürsü

Praktische Aufteilung. Der Taxistand von oben © Hakan Gürsü

Praktische Aufteilung. Der Taxistand von oben © Hakan Gürsü