1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen
Den Alltag mal loslassen...
Nachhaltig Reisen

Urlaub - gesundes Reisen

Eine Auszeit tut uns allen gut. Einfach mal rauskommen, runterkommen, ausbrechen aus dem Alltagstrott. Gleichzeitig sich und seiner Gesundheit etwas Gutes tun. Aktiv die Natur genießen und dabei den Stress abschütteln – Urlaub für Körper und Seele.

Entspannen und sich von den Strapazen des Alltags ausruhen, das bedeutet nicht zwangsläufig den gesamten Tag am Pool zu verbringen – auf der gleichen Liege, Tag für Tag. Lieber raus in die Natur, abschalten und zur Ruhe kommen, dabei sich und seiner Gesundheit etwas Gutes tun – nichts leichter als das. Die „natürlich gesund“-Reisen des Aktivreiseveranstalters Wikinger Reisen zielen genau darauf ab: Naturverbundener Aktivurlaub mit dem Fokus auf den Erhalt und die Förderung Ihrer Gesundheit.

Anzeige

Vielfältiges Programm

In einer kleinen Gruppe mit freundschaftlicher Atmosphäre erleben Sie die Natur gemeinsam bei leichten Wanderungen oder Radtouren. Spezielle Elemente zur Entspannung, wie zum Beispiel Yoga oder Qi Gong, ergänzen das vielfältige Programm. Immer mit dabei ist die deutschsprachige, kompetente Wikinger-Reiseleitung, die sich in der bereisten Region bestens auskennt und mit Wissen über Land und Leute zu begeistern weiß. Vor Ort werden die Reiseleiter von Experten unterstützt, die zum Beispiel Entspannungskurse, Qi Gong oder Pilates anbieten.

Essen und Trinken halten sprichwörtlich Leib und Seele zusammen – deshalb kommt auch die Kulinarik bei „natürlich gesund“-Reisen nicht zu kurz: schmackhafte Mahlzeiten geben neue Energie und verwöhnen den Gaumen. Die Unterkünfte sind besonders schön und ruhig gelegen und entsprechen meistens der Vier-Sterne-Kategorie. Die Hotels liegen in Naturnähe oder direkt in der Natur, wer möchte kann den Tag mit einem kleinen Spaziergang beginnen. Oft gehört zu den Hotels ein eigener Wellness- oder Spa-Bereich. Auch hier kann man zur Ruhe kommen oder den Tag gemächlich ausklingen lassen. Aktiver Urlaub  tut nicht nur dem Körper gut. Der Kreislauf wird in Schwung gebracht, die Lungen durchlüftet, das Immunsystem gestärkt – müde Lebensgeister erwachen zurück ins Leben. Sich eine aktive Auszeit vom Alltag zu gönnen hat auch einen positiven Erholungseffekt, der auch nach der Heimkehr noch wirkt. Die frisch aufgeladenen Energiespeicher sorgen dafür, dass die Erholung auch Zuhause noch anhält.

Gemeinsam erholsame Zeit verbringen

Gemeinsam den Abend ausklingen lassen.

Und wo geht’s hin? Hier lässt es sich wunderbar entspannen!

Nur ein kurzer Flug – schon ist man weit weg vom Alltagsstress und taucht ein in die ruhige Welt des ländlichen Mallorca. Eingebettet zwischen den Gebirgszügen der Sierra de Tramuntana im Westen und der Sierra de Llevant im Osten liegt die Ebene von Es Pla, die auch als die Kornkammer Mallorcas bezeichnet wird. Weite Felder, Weinreben, Olivenhaine und Mandelbäume prägen die leicht hügelige Landschaft. Einsame Sträßchen und gut begehbare Wanderwege laden zu gemächlichen Radtouren und Wanderungen ein. Vom charmanten Fincahotel aus erkundet man die ländliche Region mit den kleinen Dörfern, abgelegene Küstenstreifen, besucht ein Weingut mit Weinprobe und entspannt beim Yoga-Unterricht mit einer lizensierten Yoga-Lehrerin. In diesen 8 Tagen  erlebt man die ländliche Stille Mallorcas mit all ihren Facetten.

Idyllische Wanderungen in der Natur

Sanfte Hügel mit Zypressenalleen, sonnengereifte Tomaten, Thermen und charmante Städte und Dörfer – das ist das Herz der Toskana.

Berühmte Heilbäder

Auf halber Strecke zwischen Florenz und Pisa liegt die Stadt Montecatini Terme, mit dem gleichnamigen Heilbad, das wohl zu den berühmtesten Heilbädern Italiens zählt. Der höhergelegene Ortsteil Montecatini Alto ist über eine historische Standseilbahn mit dem Hauptort verbunden. Prächtige Jugendstilbauten runden das Stadtbild ab. Zwischen italienischem Lebensgefühl und Thermenkultur wartet eine prächtige Kulisse mit bewaldeten Hügellandschaften und uralten Dörfern. Bei der 11-tägigen Reise tragen unter anderem leichte Wanderungen, Nordic-Walking-Touren und ganzheitliche Gymnastik zur Entspannung bei. Gemeinsames Kochen in einem alten Landhotel offenbart kleine Geheimnisse der mediterranen Kochkunst.

Ab in den Norden

Ganz anders aber nicht minder entspannt geht es an der Nordsee zu: Die Weite der Landschaft, Seevögel, Schafe auf den Deichen, Watt und die als „Haubarge“ bezeichneten traditionellen Gehöfte prägen das Bild der Halbinsel Eiderstedt. An der Westküste Schleswig-Holsteins, im Mündungsbereich der Eider in die Nordsee, liegt der 5.000 Einwohner kleine, Luftkurort Tönning mit unfehlbarem Charme. Bei der 8-tägigen Reise ist auch die Unterkunft etwas Besonderes: das Biohotel Miramar. In der Hotelküche werden nur biozertifizierte Produkte verarbeitet, auf der Speisekarte stehen auch viele saisonale Gerichte mit regionalen Zutaten. Ob bei einem Stadtbummel durch die alten Straßen, bei einer Wattwanderung in der frischen Nordseeluft oder einer Radtour durch die umliegende Landschaft – die Reise in den hohen Norden bringt frischen Wind in die Segel.

Erholsamer Urlaub im Norden

Auch im Norden lässt es sich gut entspannen...

Das könnte Sie auch interessieren: Veganer Urlaub, Sanfter Tourismus, Reisetipps: Krank im Urlaub

Quelle: Wikinger Reisen, Bild: Wikinger Reisen, Autor: red