1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Deko
Schreiben, pflanzen, gießen, wachsen, ernten. So einfach ist das Konzept von  © Sprout
Pflanz-Bleistift!

Upcycling-Pflanzen: Sprout lässt Kräuter aus Bleistiften sprießen

Eine nachhaltige Idee für ein Kickstarterprojekt kommt von den Jungs und Mädels von Sprout. Das Ende eines Bleistifts ist mit Kräutersamen bestückt, die nach dem Säen zu leckeren Küchenkräutern werden. Der Stift wird zur Upcycling-Pflanze.

Was zunächst wie ein ganz normaler Bleistift wirkt, hat es im Sinn des Wortes in sich: Nämlich Samen, aus denen im zweiten Leben des Stifts unterschiedlichste Küchenkräuter wachsen – einfach, in dem man den Bleistiftstummel in einen Topf mit ein wenig Blumenerde steckt und ordentlich bewässert!

Sprout Pencil heißt das clevere Produkt, das von der US-Firma Democratech entwickelt wurde, über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter erfolgreich finanziert wurde und mittlerweile auch in Europa zu haben ist.

Anzeige

Zur Auswahl stehen diverse Küchenkräuter oder Gemüsepflanzen © Sprout

Zur Auswahl stehen diverse Küchenkräuter oder Gemüsepflanzen © Sprout

Viele Variationen des nachhaltigen Bleistifts verfügbar

Der Körper des Stifts wird im US-Bundesstaat Minnesota aus nachhaltigem Zedernholz handgefertigt, die Schreibmine ist völlig ungiftig aus Graphit und Ton hergestellt.

Den Stift gibt’s in unterschiedlichen Sets, mit Küchenkräutern oder einem Mix aus Gemüsepflanzen, Blumen und Kräutern. Dazu gehören zum Beispiel Petersilie, Dill, Cherrytomaten, grüner Pfeffer oder Rosmarin.

Und: Der Sprout Pencil lässt einen hoffentlich auch die schlechte Angewohnheit ablegen, auf dem Ende des Stifts beim Nachdenken herumzukauen – denn der Stift würde sich, genau wie in der feuchten Erde, dabei auflösen.

Mehr Informationen finden Sie auf www.plantyourpencil.com/de/

Text: mara

Anzeige