1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Fitness
Balance Stuhl gut für den Rücken
Nie mehr Rückenschmerzen

Rücken-Training im Sitzen, so einfach gehts

“Ich hab Rücken” ist mittlerweile zum geflügelten Wort geworden – kein Wunder, verbringen wir doch alle viel zu viel Zeit im Sitzen, ob zuhause oder im Büro. Wie Sitzen aber zur sportlichen Tätigkeit wird, zeigt der Balance Stool.

Denn sportlich in Bewegung zu bleiben ist nicht immer gleichbedeutend mit schweißtreibenden Aktivitäten – auch m it ganz leichten Mitteln kann man auch schon einiges erreichen. Zum Beispiel mit dem richtigen Sitz, der einen quasi von selbst in Bewegung hält und damit der Rückenmuskulatur so richtig gut tut – und automatisch die beste Sitzhaltung vorgibt.

Anzeige

Spielerisches Fitnesstraining

Hier gibt es schon viele Varianten – eine ganz neue hat jetzt der kanadische Designer Darryl Agawin vorgestellt. Noch als Prototyp, aber demnächst in der Finanzierungsphase auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter, ist der Hocker Balance Stool ein Beitrag zum spielerischen Fitnesstraining.
Die obere Sitzfläche des Hockers aus Holz ist mit einer Halbkugel verbunden, die in der Mulde der unteren Sitzfläche passt – und so zwar wackelig ist, aber eben auch für ständige Bewegung des Sitzenden sorgt. Und wenn einem das zwischendurch zu mühsam wird – einfach die obere Fläche abnehmen, dann fungiert der Balance Stool auch ganz einfach als schlichter Hocker.Die klaren Linien des Balance Stool fügen sich nahtlos in jedes Ambiente ein, seine solide Eschenkonstruktion machen ihn nachhaltig stabil und haltbar.

Balance Stuhl gut für den Rücken

Anzeige

Fotos: Knauf & Braun, Autor: mara