1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Fashion
Nachhaltigleben
Lavera Catwalk mit Nazan Eckes

Lavera Showfloor: nachhaltige Designer & Naturkosmetik bei Berlin Fashion Week

Der Lavera Catwalk moderiert von Nazan Eckes, geht in die dritte Runde. Während der Berlin Fashion Week präsentieren wieder internationale als auch nationale Designer ihre modischen und ethisch korrekten Winterkollektionen. Wie immer mit reichlich prominenter Unterstützung.

  • Die Opening Show mit dem Motto Celebrating Natural Beauty
  • Schicke Mode von Antithesis ©Antithesis
  • Londoner Style ©Antithesis
  • Schick unterwegs ©Antithesis
  • Modern, futuristisch und trotzdem retro ©Antithesis
  • Zeitreise ©Antithesis
  • Die zwei Designerinnen Renée Lacroix und Zahra Ash-Harper ©Antithesis
  • Klassisch modern ©Arrey Fashion
  • Auch schwarz-weiß schick ©Arrey Fashion
  • Bunt ein Hingucker ©Arrey Fashion
  • Party Dress ©Arrey Fashion
  • Edel zur Gala ©Arrey Fashion
  • Klassisch zum Ball ©Arrey Fashion
  • Zeit für Flamenco ©Nanna Kuckuck
  • Spanisch angehaucht ©Nanna Kuckuck
  • Strandschönheit ©Nanna Kuckuck
  • Wie aus einer anderen Zeit ©Nanna Kuckuck
  • Orientalischer Flair ©Nanna Kuckuck
  • Afrika lässt grüßen ©Nanna Kuckuck
  • Individuell und ganz besonders ©Nanna Kuckuck
  • Wild und verspielt ©Nanna Kuckuck
  • Ein Hauch Bollywood ©Nanna Kuckuck
  • Klassische Schönheit ©Prophetik
  • Der Ruf der Vergangenheit ©Prophetik
  • Der Designer Jeff Garner ©Prophetik

Mode und Naturkosmetik hautnah

Das Programm
15.01.2014

18.00 Uhr lavera Opening-Show

18.30 Uhr Katharina Kaiser (Celle)

19.30 Uhr Nanna Kuckuck (Berlin)

21.00 Uhr Goodone (London)

22.30 Uhr Renatta Pruneda (Bamberg)


16.01.2014

18.00 Uhr Fabryan (London)

19.30 Uhr Andrea Schelling (Berlin)

21.00 Uhr Lana Naturalwear (Aachen)

22.30 Uhr lavera Trend Show - D. Machts Group (Berlin)


17.01.2014

17.00 Uhr Buttress & Snatch (London)

18.30 Uhr Prophetik (USA)

20.00 Uhr Antithesis (London)

21.30 Uhr Arrey Fashion (Berlin)

Der Lavera Catwalk von Lavera Naturkosmetik ergänzt bereits zum dritten Mal das Programm der Berlin Fashion Week. Auf dem Lavera Showfloor im Umspannwerk Alexanderplatz präsentieren wieder zwölf junge Designer ihre neuen Winterkollektionen. Vom 15. Januar bis zum 17. Januar 2014 bietet Lavera allen Besuchern ein umfangreiches Programm mit vier bis fünf Moderlabels auf dem Catwalk pro Abend. Der Lavera Catwalk ist das Event für alle, die an internationalen Mode- und Beautytrends interessiert sind und denen gleichzeitig auch faire, regionale Produktion und nachhaltige Stoffe wichtig sind.

Die aktuellen Labels des Lavera Catwalks sind international, sie stammen aus den USA, England und Deutschland. Das Besondere in diesem Jahr ist das Lavera Opening am 15. Januar um 18 Uhr: eine atemberaubende Tanzsshow unter dem Motto „Celebrating Natural Beauty“, die alle Bereiche von Mode, Naturkosmetik und Schönheit demonstriert. Zu Gast bei der großen Eröffnungsshow sind prominente Gäste wie Dana Schweiger, Sila Sahin, Rolf Scheider und Isabelle Horn. Moderiert wird der Lavera Catwalk in diesem Jahr von Nazan Eckes.

Anzeige

Internationale und nationale ethische Trends – Ethical Fashion

Lavera fördert mit seinem Catwalk junge Designer. Darunter auch bekanntere Labels wie Arrey Fashion, die extravagante, ausgeflippte Mode, inspiriert durch Dr. Auma Obama, präsentiert. Dr. Auma Obama wird auch bei der Show vor Ort sein, genauso wie Reante Kühnast und Frederic Kimmel. Als Starmodels schickt Arrey Fashion Joana Zimmer, Dennensche Zoude und Stephanie Simbeck auf die Bühne. Ein weiteres Highlight ist das Berliner Label Nanna Kuckuck das seine neue Kollektion mit dem Namen „for pretty things to happen“ vorstellt. Nanna Kuckuck produziert opulente, farbenprächtige Roben für Bälle, Galas, Preisverleihungen und mehr. Gerade Prominente aus dem In- und Ausland schwören auf die drapierten Kleider von Nanna Kuckuck. Aus diesem Grund laufen beim Lavera Showfloor für Nanna Kuckuck auch Prominente wie Alexandra Kamp und Tanja Blüter als Models in den neuesten Styles über die Bühne. Fest als Zuschauer für den Walk des Labels zugesagt haben unter anderem Ariane Sommer, Muriel Baumeister, Eva Habermann, Katja Riemann und Ulrike Folkerts.

Anzeige

Faire Mode mit Stil

Richtig international kommt das New Yorker Bio-Label Prophetik daher. Designer Jeff Garner lässt sich von den Schneiderinnen der Bürgerkriegszeit inspirieren: Schöne alte Kleider wurden auseinander genommen und daraus neue kreiert. Upcycling sozusagen. Die Kleider von Prophetik haben eine nachhaltige Raffinesse und eine richtige Geschichte. Das wissen auch die Stars zu schätzen, denn zu Garners Kunden zählen unter anderem Miley Cyrus, Amy Grant, Sheryl Crow, die Jonas Brothers, Kings of Leon und Cameron Diaz. Ein weiteres wichtiges Label ist Antithesis aus London. Gegründet von den Absolventen des London College of Fashion Renée Lacroix und Zahra Ash-Harper präsentiert das Label transsaisonale Kleidung, das heißt man kann sie immer tragen und variieren: Blusen werden im ärmellos, Blazer zu Westen. Einfach praktisch, aber trotzdem High Fashion.

Quelle: Lavera
Text: Kristina Reiß