1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Schuhe
Modern und Natuverbunden ©Think!
Design trifft Nachhaltigkeit

Think! Schuhe: Design, Komfort & Nachhaltigkeit aus Leder

Advertorial: Schuhe dürfen heute nicht mehr nur Komfort und Design bieten. Wer seinen Füßen und der Natur etwas Gutes tun will, setzt bei Schuhen auf schadstofffreie, natürliche Rohstoffe wie Leder. Die Schuhe von Think! erfüllen alle Anforderungen an einen modernen Schuh.

Unsere Füße tragen uns ein Leben lang von Ort zu Ort, von Lebensabschnitt zu Lebensabschnitt. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, dass es ihnen immer gut geht und ihr Haus, also unsere Schuhe, ihnen gut tun. Gut tun bedeutet nicht nur, dass die Schuhe bequem oder schön sind, sondern auch, dass sie schadstofffrei und unter ethisch korrekten Bedingungen hergestellt wurden. All diese Faktoren erfüllen die modischen Schuhe von Think!, die per Hand in über 200 Arbeitsschritten im Herzen Europas nachhaltig hergestellt werden. Für Think! bedeutet Nachhaltigkeit auch Ehrlichkeit gegenüber dem Kunden, denn der soll ganz genau wissen, was er an seinen Füßen trägt. Auch deshalb wird jedes Schuhdesign von Think! bis ins kleinste Teil neu gestaltet, dafür wird sich Zeit genommen, mit Liebe zum Detail.

Anzeige

© Think

© Think!

Schuhkomfort ohne Schadstoffe

Auch für Think! ist Leder der wichtigste Rohstoff in der Schuhproduktion. Der Schuhhersteller setzt bei Schuhen auf Leder, da es besonders elastisch, widerstandsfähig und atmungsaktiv ist. Die Herstellung von Leder ist immer mit einem Gerbprozess verbunden: Die Gerbereien von Think, in Deutschland und Italien, unterliegen den strengsten Umweltauflagen und erfüllen Werte, die nur einen winzigen Bruchteil der zulässigen Höchstwerte ausmachen. Außerdem wird das Think!-Leder auch auf Schadstoffe geprüft, die in der konventionellen Schuhindustrie bisher noch keinen Regelungen unterliegen. 

Mit der Natur verbunden ©Think!

Mit der Natur verbunden ©Think!

Auch fast alle anderen Materialien, die für die Schuhe verwendet werden, stammen aus natürlichen, nachwachsenden Ressourcen, die so natürlich wie möglich behandelt werden, damit sie keine Schadstoffe enthalten. Schadstofffreiheit ist dem Unternehmen sehr wichtig. Aus diesem Grund arbeitet Think! nur mit Zulieferern  zusammen, die garantieren und mit Zertifikaten belegen können, dass sie schadstofffreie, hochwertige Materialien liefern. Durch die hohe Qualität der Schuhe ist auch ihre Lebensdauer besonders lange und sie können im Allgemeinen länger getragen werden als andere Produkte. Zusätzlich kann sie jeder Schuhmacher reparieren und sollten sie eines Tages tatsächlich nicht mehr tragbar sein, stellen sie keine Umweltbelastung dar bei der Entsorgung. 

Anzeige

    © Think

    © Think!

    CSR, Nachhaltigkeit, Umwelt und Energieverbrauch im Fokus

    Nicht nur die Materialien für die Schuhe, die Schuhproduktion und die Schuhe selbst sind bei Think! nachhaltig: Auch die Mitarbeiter, selbst bei den Produktionspartnern, arbeiten unter Einhaltung aller europäischer Sicherheits- und Sozialnormen und auch energietechnisch sind die Produktionsstätten immer auf dem aktuellsten Stand. Auch die Think! Zentrale in Österreich, die Verpackung der Schuhe und die Think! Stores verkörpern die hohen ethischen Standards des Unternehmens: Die Zentrale wird ausschließlich mit Hackschnitzeln beheizt, die Recycling-Schuhkartons, die in Österreich hergestellt werden, sind umweltfreundlich, genauso wie das Seidenpapier in den Schuhkartons. Selbst die Möbel in den Think! Stores, die auch bei vielen Händlern und auf Messen und Ausstellungen verwendet werden, sind aus nachwachsenden heimischen Hölzern gefertigt und sind nur mit wasserlöslichen Lacken behandelt. Beleuchtet werden die Geschäfte mit LED-Technologie – das spart Energie.

    Das Streben nach Nachhaltigkeit ist bei Think! vom Design bis ins Geschäft, wo der Kunde die Schuhe kaufen kann, fest verankert und wesentlicher Bestandteil der Firmenphilosophie. Die neusten und schönsten Schuhtrends von Think spiegeln diese Nachhaltigkeit, aber auch die Liebe der Firma zum Detail und die Verspieltheit der außergewöhnlichen Designs wieder:


     

    Gut zu den Füßen– gut zur Umwelt: Think! Schuhe haben nicht nur eine fußgerechte Form, die neue Schuhgruppe BESSA hat auch eine kompostierbare Be-To-Earth-Sohle. Im Naturlatex der Sohle sind Enzyme enthalten, die dafür sorgen, dass sich die Sohle auf dem Kompost oder in der Kompostieranlage gut zersetzt. Auch das Oberleder aus pflanzlich gegerbten Velours- oder Glattleder schont Gesundheit und Umwelt.


     

    Hohe Schuhe müssen nicht unbequem sein. Die Plateau-Modelle von Think haben eine leichte Kunststoff Sohle mit einem integrierten Luftpolster im Vorfußbereich. Dort sorgt eine Gummi-Einlage in der Laufsohle für Rutschfestigkeit. Für ein perfektes Abrollverhalten ist das Plateau an der Schuhspitze leicht abgeflacht. Die Modelle können mit Klettverschlüssen und Schnürung reguliert werden.

    Die auffälligen Think! Herrenmodelle, wie der rot-blaue SPORTLA oder der STO mit seiner markanten Microschaum-Sohle sind besonders bei Individualisten beliebt. Ein Leichtschaum-Fußbett garantiert einen ganz weichen und leichten Auftritt.

    Mehr Infos gibt es unter www.thinkshoes.com.

    Quelle: Think!
    Text: Kristina Reiß