Holzeisenbahn
Nachhaltiges Spielzeug

Mit der Holzbahn ins Grüne fahrn

Die klassische Holzeisenbahn ist das Standard-Spielzeug für Kinder. Gerade bei einem skandinavischen Spielwaren-Handelsunternehmen ist die „Classic Line“ immer noch das Spielzeug schlechthin. Ein großer Spaß für die Kleinen unter den Lokführern.

Die klassischen Holzeisenbahnen für Kinder ab 2 Jahren werden vom skandinavischen Spielwaren-Handelsunternehmen Brio vertrieben. Dieses hatte der Schwede Ivar Bengtsson bereits 1884 und im Laufe der Zeit zu einem der leistungsfähigsten Spielwaren-Handelsunternehmen in Skandinavien mit Vertrieb von Holzspielwaren, die in handwerklicher Tradition in Südschweden gefertigt wurden, etabliert.

Heute umfasst das Unternehmen mehr als 300 Mitarbeiter mit Niederlassungen in 20 Ländern. Die deutsche Niederlassung wurde 1974 gegründet und vom Spielwarenfachhandel bereits drei Mal mit dem Titel “Handelspartner Nr. 1” ausgezeichnet.

Das BRIO® Warenzeichen erschien zum ersten Mal 1930 auf zwei hölzernen Spielzeug-Lastwagen, die damals etwa 2 Kronen kosteten. Die weltbekannte Holzeisenbahn kam Mitte der fünfziger Jahre auf den Markt.

Holzeisenbahn

Die klassische Holzeisenbahn gibt es schon seit den 50er Jahren © Brio

Spielwaren des schwedischen Handelsunternehmen gelten in aller Welt als besonders sorgfältig gefertigte, spielgerechte und sichere Kindheitsbegleiter: Das Unternehmen setzt auf ein strenges Qualitätsmanagement und überprüft jeden Artikel in unabhängigen Testlabors regelmäßig auf seine chemischen Inhaltsstoffe und die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen.

So auch bei seiner klassischen Holzeisenbahn, die für Kinder ab 2 Jahren gibt. Im „Classic Line Set“ enthalten sind 18 Teile, die über den reinen Holzzug hinausreichen. Denn mit dem Zug kann man nicht nur einfach auf den Schienen fahren, sondern auch Baumstämme aus dem Wald zum Sägewerk fahren und diese mit einem einfach zu bedienenden Holzkran mit Hilfe von Magneten vom Waggon heben.

Wenn Sie eine dieser klassischen Holzeisenbahnen gewinnen möchten, dann folgen Sie dem Link zu unserem Gewinnspiel!

Quelle: Brio / Text: Christina Jung

Anzeige