ecosign - Nachhaltigkeit als ganzheitliches Konzept

Nachhaltigkeit als ganzheitliches Konzept

Die Aspekte der Nachhaltigkeit werden in der ecosign ganzheitlich verfolgt: Vom Curriculum über die Ausstattung der Räume bis hin zum Umgang miteinander wird Nachhaltigkeit angestrebt. Zum Beispiel wird Strom ausschließlich über einen ökologischen Anbieter bezogen – ebenso sind die Wände mit ökologisch einwandfreien Silikatfarben gestrichen, die frei von Lösemitteln und Weichmachern sind. Darüber hinaus orientiert sich die Gestaltung des Gebäudes und der Kursräume an den Regeln des Feng Shui, um die Kreativität der Studierenden und ein angenehmes Arbeits- und Lernklima zu fördern.

Nachhaltiges Beleuchtungskonzept

Konkrete Maßnahmen zum gezielten Energiesparen sind in der Beleuchtungskonzeption umgesetzt. Präsenz- und Bewegungsmelder sorgen dafür, dass Licht nur brennt, wenn die Räumlichkeiten aktiv genutzt werden (z.B. Toiletten, Kursräume, Flure). Zudem gibt es die Möglichkeit, die Intensität der Beleuchtung in den Unterrichtsräumen je nach Bedarf durch zwei oder drei getrennte Lichtschalter reduziert zu nutzen. Zudem werden über einen Generalschalter alle elektronischen Geräte (Computer, Drucker, Kopierer, Beamer, etc.) nachts und am Wochenende abgeschaltet.

Nachhaltige Bauweise

Das Akademiegebäude im Design Quartier Ehrenfeld spiegelt die Philosophie der ecosign wider. Beim Bezug und der Sanierung der Schule wurde – entsprechend einer nachhaltigen Bauweise – bestehendes Mauerwerk beibehalten und Elemente wie Treppen und Fliesen erhalten. Die Raumaufteilung ist für den ecosign-typischen, moderationsorientierten Unterricht in kleinen Lerngruppen optimiert, in dem die Studierenden im Dialog mit den Dozierenden und untereinander ihren individuellen Gestaltungsstil entwickeln. Verschiedene Seminar- und Vorlesungsräume, Modellbauwerkstatt, Fotolabor und Fotostudio laden zum kreativen Arbeiten ein, während eine große Sonnenterrasse und gemütliche Aufenthaltsräume für Entspannung und ein gutes Lernklima sorgen.

Nachhaltige Büroorganisation

Schon seit der Akademiegründung bezieht die ecosign sämtliche Büromaterialein (Papier, Stifte, Kalender, klammerloser Tacker, etc.) sowie alle Reinigungsmittel ausschließlich über einen nachhaltigen Versandhandel. Um Nachhaltigkeit im Büroalltag weiter voranzutreiben, unterstützt die ecosign die Designerin Dorothea Hess bei der Etablierung der erdölfreien Offset-Druckfarben „earthCOLORS“. Die Farben basieren auf Leinöl und erhalten die Farbpigmente durch pflanzliche und mineralische Bestandteile.