Hier Finden Sie Artikel Und Informationen Rund Um Das Thema Reisen

Einmalig, smart, luxuriös: Alter Kahn wird Pool mit Edelgastronomie
Einmalig, smart, luxuriös: Alter Kahn wird Pool mit Edelgastronomie

Hauptstädter kennen es – das Badeschiff in der Spree. Der Berliner Intreff bekommt nun ein riesiges Pendant im Hafen des belgischen Antwerpen. Als größter Outdoor-Pool der Welt bietet dieser Platz für bis zu 600 Menschen. Fast nebenbei ist dieser außergewöhnliche Pool auch noch umweltfreundlich. Das fängt schon bei der Hülle an, eine recycelte Fähre.

Natur erleben in Wäldern: Großes Kino ohne Eintrittskarte
Natur erleben in Wäldern: Großes Kino ohne Eintrittskarte

«Draußen zu sein und aktiv die Natur zu genießen ist ein besonderes Erlebnis», erklärt Ulrich Köster, Geschäftsführer des Verband Deutscher Naturparke e. V. Die allermeisten Menschen sind schon einmal in einem Naturpark gewesen, dass der Sonntagsausflug in einem Naturpark stattfand, ist vielen nicht bewusst. Der Clou: Naturparke zu erleben ist kostenlos.

Traditionelle alpine Substanz trifft urbanen Loungestil - Nachhaltig!
Traditionelle alpine Substanz trifft urbanen Loungestil - Nachhaltig!

Das Gartenhotel Theresia****Superior zählt schon lange zu den besten Häusern in Saalbach-Hinterglemm im Salzburger Land. Das gesamte Gartenhotel wurde innerhalb der letzten Jahre von dem renommierten Wiener Architekturbüro Pichelmann im „Designer-Hotel“ Stil renoviert.

Der Reisetrend Social Travel: Privatunterkünfte sind angesagt
Social TravelUrlaubstrend Privatunterkünfte

Individualreisende setzen verstärkt auf Urlaub in Privatunterkünften. Der Branchenführer Wimdu hat mit 50.000 aktiven Angeboten in 100 Ländern in diesem Bereich die Marktführerschaft übernommen. Das nachhaltige Angebot reicht vom gemütlichen, privaten Gästezimmern über Mietwohnungen bis hin zum schicken Häuschen.

Nachhaltiges Reisen oder warum in die Ferne: Tipps für den Süden

Viele Deutsche haben es bereits erkannt: Deutschland ist ein schönes Reiseland und es gibt viel zu entdecken! Zugegeben, es ist nicht immer billiger als die Schnäppchen-Pauschalreise, hierzulande Urlaub zu machen. Aber: Es gibt so unzählig viele Ecken in Deutschland, die einen Besuch wert sind. Nachhaltiges Reisen, die besten Tipps.

Nachhaltig Reisen: Öko-Angebote verändern Reisebranche

Die Menschen reisen bewusster und suchen vermehrt nach ökologisch einwandfreien und sozialverträglichen Reiseangeboten, kurzum, nach nachhaltigen Reisen. Daher haben sich viele, auch große Reiseunternehmen dieser verantwortungsbewussten Zielgruppe angenommen.

Urlaub im Baumhaus: Einmaliges und nachhaltiges Naturerlebnis

Wer an die Hütte in Omas Apfelbaum beim Urlaub im Baumhaus denkt, liegt falsch. Denn ein Baumhaus-Urlaub verspricht ein einmaliges und beeindruckendes Naturerlebnis mit oft erstaunlich viel Komfort. Selbst richtige Hotelanlagen mit Wellness und Winterspaß sind im Angebot. Wer das Besondere sucht: Einblicke in den Baumhaus-Urlaub.

Ökologischer Tourismus in Baden-Württemberg

Radfahren oder E-Bike, Biosphärenreservat oder Bio-Hotel: Touristen noch mehr in das beliebte Baden-Württemberg gelockt werden. Das beschloß die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg in einer Tagung. Maßnahmen für den grünen Tourismus im Ländle sollen schnell ausgebaut werden.

Nachhaltiges Reisen: Viele tolle und ökologische Urlaubs-Angebote

Der Verband für nachhaltigen Tourismus, das forum anders reisen, sucht ungewöhnliche Reiserouten und kleine, umweltfreundliche Unterkünfte. Lust auf das andere, nachhaltige Reisen machen 138 Mitglieder in dem Verband für nachhaltigen Tourismus. Für alle gilt: Umweltbewusst das besondere erleben.

BIO-Hotels: Nachhaltig Urlaub machen in Europa
Entspannte Bio FerienIn diesen Biohotels gelingt der Urlaub

Ganz gleich, ob Sie in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich oder Italien einen Urlaub planen – Wie wäre es mal mit einem BIO-Hotel? «Das Leben pur genießen» lautet das Motto, unter dem der Gast mit allen Sinnen entspannen soll und eine nachhaltige Erholung in schönem Ambiente erfährt.

Schulferien, Baustellen und Reiseverkehr: Staus den ganzen Sommer

Jetzt beginnt die Reisezeit: Der letzte Brückentag zu Fronleichnam am 23. Juni sowie Ferienbeginn in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland lassen die Automobil-Clubs große Staus erwarten. Einige Fachleute fürchten sogar Stillstand auf den Auto-Bahnen. Da wird Auto fahren zur Geduldsprobe.

Nachhaltiger Tourismus: CO2-neutral durch den Schwarzwald

Urlaub CO2-neutral: Das ist das Ziel eines Modellprojektes und zugleich das Motto des bundesweit ersten nachhaltigen Mobilitätskonzeptes im Tourismus. Ort ist der schöne Schwarzwald, den der Urlauber mit einem Biogas betrieben Opel erfahren kann. Ein Modellprojekt, das überzeugt.

Was ist eigentlich nachhaltiger Tourismus?

Tourismus, insbesondere in ferne Länder, steht wegen seiner negativen Wirkung auf Umwelt, CO2-Ausstoß und damit auf das Klima schon lange in der Kritik. Als Urlaubs-Alternative kommt heute die Idee des «nachhaltigen Tourismus» ins Spiel. Doch was ist das genau und wie mache ich nachhaltig Urlaub?

Schwimmende Ausstellung im Jahr der Gesundheitsforschung

«Neue Wege in der Medizin» heißt das Motto der schwimmenden Ausstellung auf der MS Wissenschaft. Die Tour über Deutschlands Flüsse steht ganz im Zeichen der Gesundheitsforschung und lädt insbesondere Kinder noch bis zum 29. September zum Erleben an einer der 35 Zielhäfen ein.

Öko-Reisen: Label zeigt für Allergiker geeignete Hotels an

Gerade hat die gesamte Allgäuer Urlaubsregion Bad Hindelang ein Zertifikat der Europäischen Stiftung für Allergieforschung, ECARF, für ihre vorbildliche Orientierung an den Bedürfnissen von Allergikern erhalten. Doch ECARF zeichnet auch andere Urlaubsziele und Produkte aus. Welche, lesen Sie hier.

Nachhaltig Reisen mit Flugzeug, Auto und Bahn
Nachhaltig ReisenWas ist besser Flugzeug, Auto oder Bahn

Fliegen ist umwelt- und klimaschädlich. Wer nicht auf den Trip mit dem Flugzeug in die Ferien verzichten will, kann seinen ökologischen Fußabdruck mit einer CO2-Kompensation klimaneutral gestalten. Reisen innerhalb von Europa sollten mit Auto oder Zug geschehen. Das dauert  länger, ist aber ökologischer.

  • <
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • >