1. Home
  2.  › Special
Kräuterkunde: Zarte Pflanzen mit Superkräften heilen natürlich
Heilkräuter

Kräuterkunde: Zarte Pflanzen mit Superkräften heilen natürlich

Anis ist schleimlösend, Baldrian beruhigt und Salbei desinfiziert. Bei vielen Alltagsbeschwerden sind harte Medikamente überflüssig. Hier helfen Hausmittel von Mutter Natur mindestens genauso gut.

Curcuma: Mehr als nur ein Gewürz
Zauberknolle schützt die Gesundheit

Leuchtend gelb und unglaublich gesund – das kann nur ein Gewürz sein: Curcuma. Die natürliche Wirkung der Heilpflanze sollten wir täglich nutzen, denn sie lindert Verdauungsbeschwerden und schützt vor schweren Erkrankungen. Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel liefern die richtige Dosis.
Weiterlesen

Goldene Milch - das Wunderelixier
Goldene Milch mit Kurkumapaste selber machen

Gerade jetzt sollten wir uns Pausen gönnen und unser Immunsystem stärken. Was wäre dazu besser geeignet als ein goldener Stimmungsaufheller, der an die wärmende Sommersonne erinnert? Die Goldene Milch – ein altes ayurvedisches Rezept aus der Wunderknolle Kurkuma – stärkt Geist und Körper. So kommst du mit Kurkuma gesund durch den Winter.
Weiterlesen

Weihnachtsspeck loswerden – Langfristig und ohne Hunger abnehmen
Weihnachtsspeck loswerden – Langfristig und ohne Hunger abnehmen

Lebkuchen, Plätzchen, Fondue – diese drei Schmankerl haben eins gemein: sie sind nicht nur köstlich, sie lassen uns über kurz oder lang auch ziemlich in die Breite gehen. Nach wochenlangem Schlemmen heißt es im wahrsten Sinne des Wortes: „Ran an den Speck.“ ecowoman zeigt Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie langfristig und vor allem gesund abnehmen können – und das, ohne Hunger zu verspüren.
Weiterlesen

Natürliche Verdauungshilfen ohne Alkohol
Schwere Kost leicht verdaut

Der Bauch grummelt…zu viel gegessen? War das Festmahl zu üppig und die süßen Schlemmereien unwiderstehlich? Weihnachtsessen liegen meist schwer im Magen. Es braucht aber ganz und gar nicht den eher schädlichen Schnaps danach. Diese natürlichen Mittel sind wirksame Verdauungshilfen und bringen uns gut durch die Festtage. 
Weiterlesen

Tausendsassa Kümmel
Tausendsassa Kümmel

Am Kümmel scheiden sich die Geister: des einen liebstes Gewürz kann der andere weder auf Brot noch in Kohlgerichten ausstehen. Egal ob Hochgenuss oder Abneigung: die positive Wirkung des Kümmels auf den Magen-Darm-Trakt ist unbestritten und so überrascht es nicht, dass der Tausendsassa in diesem Jahr zur Arzneipflanze des Jahres gekürt wurde.
Weiterlesen

Superfoods - Die Apotheke im eigenen Garten
Sieben unglaubliche Unkräuter und ihre Wirkung

Sieben unglaubliche Kräuter und ihre Wirkung. Die meisten Menschen bezeichnen sie als Unkraut, doch vor allem im Frühjahr ist das vermeintliche Unkraut ein wahres Superfood – eine Vitaminbombe, die vor der eigenen Haustür wächst.
Weiterlesen

Körper und Immunsystem mit Sanddorn stärken
Keine Erkältungen mehr in Herbst und Winter

Sanddornbeeren sind gesund und beugen Erkältungen vor. Der Saft wirkt als natürliches Anti-Aging und versorgt den Körper reichlich mit lebensnotwendigen Nährstoffen. Sanddornöl pflegt reichhaltig und hat heilende Eigenschaften. Eine wahre Besonderheit unsere einheimischen Natur.
Weiterlesen

Kräuterwissen vermitteln: Schätze der Natur sammeln und verarbeiten
Kräuterwissen leicht gemacht

Man sagt: Gegen alles ist ein Kraut gewachsen. In der Tat erleben Kräuter als Hausmittel gerade eine Renaissance, denn als Tee, Bad, Öl, Tinktur oder Wickel können sie die verschiedensten Alltagsbeschwerden lindern. Um die richtigen Kräuter zu finden, zu erkennen und zu verarbeiten, braucht es etwas Erfahrung, die Interessierte sich zum Beispiel bei einem Kräuterwochenende aneignen können.
Weiterlesen

Die Kraft der Natur: Schrauben & Platten aus Seidenprotein heilen Knochenbrüche besser
Seidenraupen helfen heilen

Dass die Natur oft die besten Methoden zur Heilung liefert, konnten nun Forscher des Beth Israel Deaconess Medical Center beweisen: Sie entwickelten Schrauben und Platten aus Seidenproteinen des Kokons der Seidenraupe, die einen Knochenbruch besser heilen lassen.
Weiterlesen

Heilpflanzen: Heimische Kräuter als Gesundheits-Helfer
Heimische Kräuter als Gesundheits-Helfer

Kräuter sprießen vielfach auf Waldwegen und Sommerwiesen. Die zarten Pflanzen sind nicht nur geeignet, um Tees, Suppen oder Salate zuzubereiten, sondern können auch bei kleinen Verletzungen oder Krankheiten helfen. Kräuter verfügen nämlich über natürliche Heilkräfte.
Weiterlesen

Gesund im Winter - Mit Heilkräutern die Immunabwehr stärken
Jetzt das Immunsystem stärken

Die Kräuter-Apotheke bietet eine Vielzahl an wunderbaren natürlichen Pflanzen, um seine Gesundheit zu stärken und Erkältungen zu lindern. Wir sagen Ihnen, welches Kraut zur welcher Krankheit passt und wie sie erst gar nicht einen Schnupfen bekommen.
Weiterlesen

Ringelblumensalbe selber machen: Einfache und natürliche Medizin
Ringelblumensalbe selber machen: Einfache und natürliche Medizin

Jetzt leuchten sie in vielen Gärten – Ringelblumen. Doch die schönen Dauerblüher sehen nicht nur toll aus, sie haben auch eine nachgewiesene medizinische Wirkung bei kleinen Verletzungen, strapazierter Haut oder Sonnenbrand. Wie Sie eine Ringelblumensalbe selber machen, lesen Sie hier.
Weiterlesen

Vital und mit Power in den Sommer: Gesunde Kräuter
Mit Power in den Sommer

Grün ist aber gleichzeitig die Farbe, die wir im Frühjahr als erstes sehen und genießen. Warum nicht mal eine Frühjahrskur nach altem Wissen mit frischen Wildkräutern. Diese entschlacken, sind Mineralstoff- und vitaminreich und geben uns nach dem trüben Winter frische Power. So werden Sie fit für den Sommer. Die Frühlingskräuter-Tipps.
Weiterlesen

Salbei: hilft bei starkem Schwitzen
Salbei: hilft bei starkem Schwitzen

Schon Hildegard von Bingen wusste um die desinfizierende Wirkung des Salbeis und setzte ihn bei Halsschmerzen und Entzündungen in Mund- und Rachenraum ein. Darüber hinaus hat sich Salbei als pflanzliches Mittel gegen übermäßiges Schwitzen bewährt.
Weiterlesen

Brennnessel: hilft bei Rheuma und Wassereinlagerungen
Brennnessel: hilft bei Rheuma und Wassereinlagerungen

Brennnessel hinterlassen einen bleibenden Eindruck: Wer sie streift, bricht die spröden Brennhaare an Stiel oder Blättern ab und setzt so den beißenden Saft frei, der unangenehm auf der Haut brennt und gerötete Quaddeln hinterlässt.
Weiterlesen

Baldrian: lindert natürlich Ängste und Nervosität
Baldrian: lindert natürlich Ängste und Nervosität

Baldrian ist eines der ältesten Hausmittel gegen Schlafstörungen und deshalb arzneilich wirksamer Bestandteil schlaffördernder Tees und pflanzlicher Beruhigungspräparate. Allerdings macht er nicht im klassischen Sinne müde, sondern beruhigt die Nerven und lindert innere Unruhe. Deshalb kann Baldrian tagsüber bei Prüfungsangst oder Panikattacken eine Hilfe sein.
Weiterlesen

Kamille: befreit verstopfte Nasen auf sanfte Weise
Kamille: befreit verstopfte Nasen auf sanfte Weise

Die Kamille ist ein wahres Allround-Talent und zählt zu den am besten untersuchten Heilpflanzen überhaupt. Sie findet bereits im Leipziger Kräuterbuch von 1435 Erwähnung. Heute wie damals kommen die hübschen weiß-gelben Blütenköpfchen mit dem charakteristischen Duft bei zahlreichen Beschwerden zum Einsatz.
Weiterlesen

Artischocke: hält die Leber gesund und munter
Artischocke: hält die Leber gesund und munter

Auch die Artischocke hat es zur Heilpflanze des Jahres gebracht. 2003 kürte sie der Studienkreis «Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzen» am Institut für «Geschichte der Medizin» der Universität Würzburg.
Weiterlesen

Arnika: wirkt natürliche Wunder bei blauen Flecken
Arnika: wirkt natürliche Wunder bei blauen Flecken

Arnika kommt als Gebirgspflanze natürlicherweise auf ungedüngten Wiesen und Weiden vor, ist aber in der freien Natur nur noch selten zu finden. Ihre Wildvorkommen sind selten geworden und stehen deshalb unter Naturschutz.
Weiterlesen

Anis: hilft sanft bei empfindlichem Magen
Anis hilft dem Magen

Anis zählt zu den ältesten Heil- und Gewürzpflanzen der Welt. Die wärmeliebende Pflanze stammt ursprünglich aus Asien und den südöstlichen Mittelmeerländern. In unseren Bereichen ist sie fast nur als Kulturpflanze zu finden, wild kommt sie so gut wie nicht vor.
Weiterlesen

Anzeige

Quellen: Bilder: Depositphotos/ChamilleWhite